BiZ wirbt um Altenpfleger

Wuppertal..  Mit einer besonderen Sprechstunde wirbt das Berufsinformationszentrum in Wuppertal heute für die Berufe der Altenpfleger.

Frauen und Männer, die an einer Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachkraft interessiert sind, können sich am heutigen Dienstag im Berufsinformationszentrum (BiZ) Wuppertal umfassend und individuell beraten lassen.

Fachkräfte werden dringend gesucht

In der Altenpflege werden Fachkräfte nämlich dringend gesucht. Deshalb hat die Bundesregierung die „Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege“ gestartet, mit der dringend benötigte zusätzliche Kräfte für die Seniorenheime und die häusliche Pflege gewonnen werden sollen. Auch die Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal möchte den Einstieg in die Altenpflege erleichtern und bietet daher eine wöchentliche Sprechstunde für Interessenten aus dem Bergischen Städtedreieck an. Die Sprechstunde findet Dienstags von 14 bis 15 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit, Hünefeldstraße 10a, in Wuppertal statt.

Die Sprechstunde richtet sich besonders auch an Erwachsene, die über einen beruflichen Wechsel oder Wiedereinstieg nachdenken und Interesse an einer Tätigkeit in der Altenpflege haben – auch in Teilzeit. Willkommen sind auch jene Menschen, die bereits erste Erfahrungen als Hilfskraft in einem Pflegeberuf gesammelt haben und sich nun in diesem Bereich weiterbilden möchten.

Wer an der Sprechstunde teilnehmen möchte, kann am heutigen Dienstag ohne vorherige Anmeldung einfach ins Berufsinformationszentrum kommen. Fragen zu der Veranstaltung beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BiZ auch telefonisch unter 0202/2828 460.