Auf ins Sommerlager

Um ins Sommerlager aufzubrechen, trafen sich am Samstag die Mitglieder des Stammes Heiligenhaus der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg am Immanuel-Kant-Gymnasium. Pfarrer Alfons Demand erteilte den 47 Kinder und Jugendlichen und ihren Leitern den Reisesegen für die Fahrt. Im großen Reisebus und mit einigen Gerätewagen machten sich die jungen Entdecker anschließend auf den Weg. Bis Samstag, 4. Juli, campieren sie auf dem Kolpingzeltplatz in Nieheim im Kreis Höxter. Der katholische und größte deutsche Pfadfinderverband bietet seit 1929 Abenteuer in der Natur an. In Heiligenhaus treffen sich Mitglieder der vier Altersstufen wöchentlich mit ihren Leitern, um Aktivitäten zu planen. In den selbstbestimmten Gruppen lernen die „Pfadis“ den respektvollen Umgang miteinander und stärken ihr Selbstbewusstsein.