Absolventen von US-High Schools zu Besuch

Niederberg..  Das Parlamentarische Patenschafts-Programm für junge US-Amerikaner geht ins 32. Jahr seines Bestehens. MdB Peter Beyer, der CDU-Abgeordnete für Heiligenhaus und Velbert, unterstützt dieses deutsch-amerikanische Austauschprogramm. Er macht darauf aufmerksam, dass noch weitere- Gastfamilien gesucht werden.

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages übernahm der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer im vergangenen Jahr die Patenschaft für mehrere US-amerikanische Austauschschüler. Und auch im kommenden Austauschjahr werden wieder junge Amerikaner zu Gast in Deutschland sein. Vom 22. August 2015 an möchten diese bei Gastfamilien in Heiligenhaus, Ratingen, Velbert oder Wülfrath leben, zur Schule gehen und später ein Praktikum absolvieren. Bei den Teilnehmern handelt es sich um Absolventen von US-High Schools, die 17 oder 18 Jahre alt sind und sich darauf freuen, Land und Leute kennen zu lernen.

Um den jungen Teilnehmern dieses besondere Erlebnis zu ermöglichen, werden noch dringend Gastfamilien gesucht.

Schnupperaufenthalt

Wer Teil des amerikanisch-deutschen Kulturaustausches werden, aber nicht gleich für zehn Monate ein Mädchen oder einen Jungen aus den USA bei sich aufnehmen möchte, kann nach Absprache zunächst auch einen „Schnupperaufenthalt“ von fünf Monaten vereinbaren.

Interessenten können sich direkt an den verantwortlichen ehrenamtlichen Betreuer vor Ort, Stephan Jerosch, unter 02051 / 80 93 38, 0151 / 240 735 66 beziehungsweise per E-Mail an StephanJerosch@ gmx.de wenden. Weitere Informationen sind ebenso auf der Internetseite der Austauschorganisation Open Door International e.V. unter www.opendoorinternational.de zu finden.