Das aktuelle Wetter Hattingen 20°C
Tiere

Was zu tun ist, wenn ein Fuchs auf der Straße sitzt

28.08.2012 | 21:00 Uhr
Was zu tun ist, wenn ein Fuchs auf der Straße sitzt
Der Fuchs in Niederwenigern.Foto: Musiol

Hattingen.  In Niederwenigern ließ sich ein Wildtier an der Essener Straße blicken. Anwohner suchten Hilfe.

Da staunten ein paar Wennische nicht schlecht, als in der vergangenen Woche ein Fuchs auf der Essener Straße auftauchte. Entkräftet schien er zu sein, teilten sie der Redaktion der Hattinger Zeitung mit, schwach und wohl auch durstig. Und zudem verletzt, „da sein Gang auffällig unrund war“, wie Norbert Musiol berichtete.

Die Anwohner wollten dem Tier daraufhin helfen, doch keiner der offensichtlichen ­Ansprechpartner fühlte sich zuständig. Dies haben die Wennischen im folgenden kurz dokumentiert.

Tierschutz Hattingen: „Wir sind nicht zuständig. Vielleicht der ­Jäger?“

Polizei: „Wir sind nicht zuständig. Wir benachrichtigen den Jagd­aufseher.“

Jagdaufseher: „Ich bin nicht zuständig und komme auch nicht vorbei. Lassen sie das Tier in Ruhe, der geht schon wieder.“

Tierrettung Essen auf die Anfrage ihres Zuständigkeitsbereiches: keine Antwort.

Was ist also zu tun, wenn Tiere (Haustiere, Wildtiere und Vögel) Hilfe benötigen. Die Hattinger Zeitung hat noch einmal nachgehört.

„In allen Fällen ist das Ordnungsamt Ansprechpartner“, sagt Stadtsprecher und Vogelkundler Thomas Griesohn-Pflieger. „An Wochenenden auch die Polizei, die Beamten vermitteln dann.“

Sollte das Tier tot sein, könnte eine Seuche dahinter stecken. Dann wäre der Kreisveterinär erster Ansprechpartner, auch über die Polizei. Fuchs-Tollwut gibt es aber seit zwei, drei Jahren in NRW nicht mehr.

Will man bei Wildtieren einen direkten Zuständigen, muss man sich an den Jagdpächter des Gebietes wenden, wie Kreissprecher Ingo Niemann erklärt.

Michael Brandhoff



Kommentare
29.08.2012
16:18
Was zu tun ist, wenn ein Fuchs auf der Straße sitzt
von Kulturirrsinn | #3

Was sind denn bitte "Wennische"?

29.08.2012
06:00
Was zu tun ist, wenn ein Fuchs auf der Straße sitzt
von Vattaheinrich | #2

Oh mein Gott, ein Wildtier!!!! Und das mitten auf der Straße. Feuerwehr und THW wurden aber nicht auch noch abgefragt oder? Ist der Fuchs denn in der Zwischenzeit an Altersschwäche gestorben oder war ihm so langweilig das er wieder gegangen ist? Dies erfährt am indessen nicht in diesem journalistischen Glanzstück.

28.08.2012
22:58
Was zu tun ist, wenn ein Fuchs auf der Straße sitzt
von rothfuchs2010 | #1

Der beste Freund des Menschen ist der Hund. Und zoologisch gesehen, gehört der Fuchs zur Familie der Hunde (Canidae). Also bringen Sie bitte jedem Fuchs auch den gleichen Respekt und die Liebe entgegen wie jedem Hund. Dank der Heger ist der Fuchs ja heute flächendeckend gegen Tollwut geimpft. Ich hoffe, der Kampf gegen den Fuchsbandwurm ist genau so erfolgreich. Die Zeit der Fuchsschwänze an Autoantennen ist glücklicherweise vorbei!

Aus dem Ressort
Der erste Düsenjet-Flieger
Vor 75 Jahren
Heute vor 75 Jahren hob der gebürtige Hattinger Erich Warsitz mit der Heinkel He 178 ab. Für die Luftfahrt war damit ein neues Zeitalter eingeläutet.
Demenz erfordert mehr Arbeitskraft
Seniorenheime
Im Altenheimen sind zwischen 60 und 85 Prozent der Bewohner an Demenz erkrankt. Die Kritik der Heime: Der gesetzliche Personalschlüssel reicht nicht aus.
SPD blickt auf die Bürgermeisterwahl 2015
Politik
Kandidat soll am Jahresende benannt werden.
Gebote bei 2300 Euro
A(u)ktion
Fußball-A(u)ktion zu Gunsten der Aktion „WAZ pflanzt Bäume“ ist richtig gut angelaufen.
Demenz: Sicherheit im Quartier schaffen
KISS
Veranstaltungsreihe hat die Krankheit im Blick und lenkt Aufmerksamkeit auf Knackpunkte.
Fotos und Videos
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Sportis rocken vorerst zum letzten Mal
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Läufer trotzen Hagel in Hattingen
Bildgalerie
Hüttenlauf 2014