Wanderung durch das schöne Hülsenbecker Tal

Zur Wanderung durch das Hülsenbecker Tal lädt die Berg- und Skigilde Hattingen am Samstag, 18. April, ein. Die Hülsenbecke – ein kleiner, in die Ennepe mündender Bach – und deren Tal gibt der Wanderung den Namen. Gestartet wird am Freibad im Ennepetaler Ortsteil Voerde. Durch den Wald geht es hoch zum Örtchen „Am Sommer“, weiter über den Heckenberger Weg, vorbei am Behlingshammer unterhalb des Bilsteiner Berges und entlang der Ennepe bis nach Peddenöde. Dann geht es noch hoch nach Nottloh. Ab Willringshausen führt der Weg dann durch das schöne Hülsenbecker Tal zurück zum Ausgangspunkt. Die Streckenlänge beträgt zwölf Kilometer bei etwa 340 Höhemetern. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz Schulenburg Hattingen, wo Fahrgemeinschaften für die etwa 22 Kilometer lange Anfahrt gebildet werden.