Das aktuelle Wetter Hattingen 12°C
Hattingen

Wache als Weihnachtspräsent

19.06.2008 | 20:45 Uhr

Der Zeitplan steht für eine Inbetriebnahme der neuen Feuerwache im Dezember 2010 Die Politik hat ihren Wunschtermin gesetzt. ...

Alt, eng, unpraktisch - die derzeitige Feuerwache an der Friedrichstraße ist ein Auslaufmodell. Foto: Hans Blossey

... Und jetzt im Umwelt- und Verkehrsausschuss hören dürfen, dass es sogar klappen könnte mit der Inbetriebnahme einer neuen Hauptfeuer- und Rettungswache im Jahre 2010. Zwar ging es im nichtöffentlichen Teil der Sitzung zunächst einmal nur um Vorbereitungsmodalitäten für die Ausschreibungen. Allerdings: Die Verwaltungsspitze hat das zeitliche Verfahren so engmaschig verzahnt, dass eine Eröffnung der neuen Wache im Dezember 2010 durchaus realistisch erscheint. Und das, obwohl zurzeit noch nicht geklärt ist, wer den Neubau hochzieht und wie das Projekt finanziert wird.Letzter Stand der Dinge war im November 2007 die positive Einschätzung eines Arbeitskreises aus Rat und Verwaltung, der sich angesehen hatte, wie die Stadt Olpe das Problem gelöst hat. Dort ist 2006 eine Feuerwache "in überzeugender Qualität und Ausstattung im Werklohnstundungsmodell" entstanden. Dessen Vorteile für die Kommune: Eine private Vorfinanzierung senkt die Gesamtkosten. Generalunternehmer und Investor sind bei Ausschreibungen nicht an die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) gebunden.Was schon klar ist: Die neue Wache wird an der Nierenhofer Straße / Ecke Wildhagen gebaut. Und: Kurzfristig darf die Stadt 200 000 Euro für Planungskosten ausgeben, langfristig sind als Gesamtbaukosten sieben Millionen Euro in den Haushalt eingestellt. ul



Kommentare
Aus dem Ressort
Diskussion über revierweite Gewerbesteuer
Gewerbesteuer
Ein niedrigerer Gewerbesteuer-Hebesatz in allen Städten soll mehr Unternehmen ins Ruhrgebiet holen. Mit diesem Vorschlag sorgt Hernes Stadtdirektor für Diskussionen. Hattingens Stadtkämmerer Frank Burbulla sieht in dem Vorschlag durchaus Vorteile für Hattingen.
Mietern und Hausbesitzern droht höhere Grundsteuerbelastung
Steuern
Der Bund plant, die Grundsteuer neu zu berechnen. Vor allem Besitzer und Mieter älterer Häuser wären dann von steigenden Kosten betroffen. Aber auch die Städte könnten über ihren individuellen Hebesatz noch Einfluss nehmen.
Schwarzer Humor und böse Zungen
Kabarett
Bei den ausverkauften „Nachtschnittchen“ bringen die Künstler ihre Gäste mitmakaberen Sketchen zum Lachen. Neben den Wortbeiträgen sorgt Herr Niels für artistische Einlagen
Buzz Aldrin und Ute Lemper erhalten den Steiger Award
Steiger Award
Die nächsten Preisträger des Steiger Awards an diesem Freitag stehen fest. Der Astronaut Buzz Aldrin wird den Preis für sein Lebenswerk, die Sängerin Ute Lemper in der Kategorie Musik entgegennehmen. Weitere Preisträger könnten am Donnerstag bekannt gegeben werden.
2950 Euro für die Aufforstung in der Region
Fußball-A(u)ktion
Bei der Fußball-A(u)ktion von Sozialsponsor Thomas Röthig in Kooperation mit der WAZ kam eine Rekordsumme zusammen. 2950 Euro wurden für drei Trikots der deutschen Fußball-Weltmeister gezahlt. Das Autohaus Wicke ersteigerte bereits seine sechste Sport-Devotionalie.
Fotos und Videos
Day of song in Hattingen
Bildgalerie
!SING
Ausstellungseröffnung
Bildgalerie
B1