Das aktuelle Wetter Hattingen 29°C
Hattingen

Wache als Weihnachtspräsent

19.06.2008 | 20:45 Uhr

Der Zeitplan steht für eine Inbetriebnahme der neuen Feuerwache im Dezember 2010 Die Politik hat ihren Wunschtermin gesetzt. ...

Alt, eng, unpraktisch - die derzeitige Feuerwache an der Friedrichstraße ist ein Auslaufmodell. Foto: Hans Blossey

... Und jetzt im Umwelt- und Verkehrsausschuss hören dürfen, dass es sogar klappen könnte mit der Inbetriebnahme einer neuen Hauptfeuer- und Rettungswache im Jahre 2010. Zwar ging es im nichtöffentlichen Teil der Sitzung zunächst einmal nur um Vorbereitungsmodalitäten für die Ausschreibungen. Allerdings: Die Verwaltungsspitze hat das zeitliche Verfahren so engmaschig verzahnt, dass eine Eröffnung der neuen Wache im Dezember 2010 durchaus realistisch erscheint. Und das, obwohl zurzeit noch nicht geklärt ist, wer den Neubau hochzieht und wie das Projekt finanziert wird.Letzter Stand der Dinge war im November 2007 die positive Einschätzung eines Arbeitskreises aus Rat und Verwaltung, der sich angesehen hatte, wie die Stadt Olpe das Problem gelöst hat. Dort ist 2006 eine Feuerwache "in überzeugender Qualität und Ausstattung im Werklohnstundungsmodell" entstanden. Dessen Vorteile für die Kommune: Eine private Vorfinanzierung senkt die Gesamtkosten. Generalunternehmer und Investor sind bei Ausschreibungen nicht an die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) gebunden.Was schon klar ist: Die neue Wache wird an der Nierenhofer Straße / Ecke Wildhagen gebaut. Und: Kurzfristig darf die Stadt 200 000 Euro für Planungskosten ausgeben, langfristig sind als Gesamtbaukosten sieben Millionen Euro in den Haushalt eingestellt. ul

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Blindgänger am Bergbauschacht
Bomben
In der Nordstadt müssen Bomben entschärft und ein Schacht verfüllt werden. Seit Dezember 2013 läuft die Suche nach der ungefährlichsten Reihenfolge.
Raus aus der Hattinger Hitze
Sommerferien
Die Reisebüros empfehlen Urlaubsziele, die in kühleren Regionen gelegen sind – und verweisen dabei vor allem auf das nördliche Europa.
Am Anfang war die Propstei
Hattinger Denkmäler
Die Geschichte der Gethmannschen Häuser in Blankenstein reicht bis in das Jahr 1581 zurück. Seit anderthalb Jahren steht das Ensemble zum Verkauf.
Volksbank-Stiftung pumpt Geld in Förderprojekte
Volksbank
Krabbelbude in Holthausen hat bereits profitiert. Bank ist gut ins Jahr 2015 gestartet.
Spontane Wasserspiele im Garten
Ferienspaß
Der CVJM startete sein erstes Ferienspaß-Programm mit sportlichen Angeboten.
Fotos und Videos
Vergleich zwischen alt und neu
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Kochkurs für Kinder
Bildgalerie
Ferienspaß 2015
Klassiker: Bauernomelette
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
1252612
Wache als Weihnachtspräsent
Wache als Weihnachtspräsent
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/wache-als-weihnachtspraesent-id1252612.html
2008-06-19 20:45
Hattingen