Das aktuelle Wetter Hattingen 9°C
Straßenverkehr

Von Geld und Geduld

06.10.2012 | 09:00 Uhr
Von Geld und Geduld
Blankensteiner Straße.Foto: Svenja Hanusch

Hattingen.  Straßen NRW hat noch keine Mittel für Straßensanierungen in Hattingen.

Die kaputte Blankensteiner Straße und die Isenbergstraße sollen im Jahr 2013 saniert werden – das verkündete der Erste Beigeordnete, Dr. Frank Burbulla, dem Rat im Juni. Doch bis die Bauarbeiten endlich beginnen, kann es noch dauern.

„Ohne Geld ist das schwer zu machen – und darauf warten wir im Moment“, erklärt Karl-Josef Fischer vom Landesbetrieb Straßen NRW. „Wir haben einen Erhaltungsprogramm-Vorschlag aufgestellt, in dem auch die beiden Straßen in Hattingen eingetragen sind. Dieser Vorschlag liegt zurzeit dem Betriebssitz in Gelsenkirchen vor, dann muss der Vorschlag aber erst vom Landtag angesehen und bestätigt werden. Erst nach dieser Zusage können Zuweisungen erfolgen.“

Es wird damit gerechnet, dass dies „nach Verabschiedung des Haushalts voraussichtlich im Frühjahr 2013“ vorgenommen wird. „Vorher steht nicht fest, ob die Blankensteiner Straße und die Isenberg­straße saniert werden können und wenn ja, wann die Arbeiten dafür beginnen“, so Fischer.

Dies überrascht den Pressesprecher der Stadt, Thomas Griesohn-Pflieger, nicht. Er ist zuversichtlich: „Wir sind guter Dinge, dass wir im nächsten Jahr zumindest den Baubeginn verkünden können. Ich denke, dass der Landesbetrieb Straßen NRW Wort halten wird.“

Wie berichtet, hatte Burbulla die Führungsspitze des Landesbetriebs besucht und eine mündliche Zusage für die Sanierung erhalten.

Lene Lemmer



Kommentare
06.10.2012
12:30
Von Geld und Geduld
von rexhaiza | #3

vergochtes hattingen.

06.10.2012
10:30
Von Geld und Geduld
von RUESSELTIER | #2

Seit wie vielen Jahren soll die Blankensteinerstr. schon saniert werden ? Es ist ein schlechter Scherz jetzt zu lesen kein Geld vorhanden ! Nehmt doch endlich die Gelder die alle Autofahrer durch sämtliche Steuern aufbringen für den Unterhalt der Straßen und nicht zum Stopfen von Haushaltslöchern

06.10.2012
10:03
Von Geld und Geduld
von zauberlehrer | #1

Dieses Vorspiel , Genehmigung , Beratung ect. , verschlingt einen großen Teil der Sanierungskosten durch über geornete Bürokratie !
Wir als Bürger fragen uns doch allmählich wie diese Kosten für Straßen Sanierungen zu stande kommen .
In diesem Bericht wird es mal wieder deutlich das für die eigentliche Sache ein großer Teil des Geldes " verbraten " wurde ( wird ) !

Aus dem Ressort
Tauziehen um Kleingärten am Homberg
Bauordnung
Die Deutsche Gartenland GmbH bietet die 27 Parzellen der Anlage zum Kauf an. Das Bauordnungsamt der Stadt verweist auf fehlende Genehmigungen und verlangt ein Planverfahren.
Hattinger Pfadfinder wollen 15 Tonnen Altkleider sammeln
Kleidersammlung
Die Pfadfinder starten am Samstag, 25. Oktober, ihre zweite stadtweite Aktion in Hattingen. Organisator Lukas Hahne erklärt im Interview, was diesmal anders läuft.
Walter Schulte blickt auf 60 Jahre als Kirchenmusiker zurück
Musik
Kirchenmusiker Walter Schulte blickt auf seine 60-jährige Karriere in Hattingen zurück und wünscht sich für die Zukunft, weiterhin Menschen mit Musik Freude zu bereiten.
Klänge zu Bachs 300. Geburtstag
Konzert
Lore Goes lädt zum 27. Komponistenporträt ein und feiert selbst 70-jährige Tätigkeit als Musikerin.
Aus für verkaufsoffenen 3. Oktober
Einzelhandel
Seit 2013 war die Genehmigung nicht rechtens. Missverständliche Formulierung im Ladenöffnungsgesetz NRW mit Runderlass präzisiert. Händler bedauern.
Fotos und Videos
Wolf Codera in Hattingen
Bildgalerie
Session Possible
Kindermusical begeisterte.
Bildgalerie
Jericho
Konzert
Bildgalerie
Chorerlebnis
Impressionen vom neuen Theaterstück
Bildgalerie
Laienspielgruppe