Übungen bei Vergesslichkeit im Alter

Die Gedächtnisleistung lässt mit steigendem Alter und geringeren Anforderungen nach. Alltägliche Schwierigkeiten, sich etwas zu merken oder sich zu konzentrieren, treten bei der Altersvergesslichkeit deutlicher zutage.

Mit Hilfe von gezielten Übungen könnten Gedächtnis, Reaktion, Koordination und Wahrnehmung deutlich verbessert werden. Im Zentrum für Altersmedizin startet deshalb am Mittwoch, 10. Juni, der sechsteilige, kostenpflichtige Kursus „Fitness fürs Gehirn – bei Altersvergesslichkeit“ mit Gedächtnistrainerin Dr. Michaela Waldschütz.

Termine sind am 10., 17. und 24. Juni sowie am 1., 8. und 15. Juli jeweils von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr im Besprechungsraum des St. Elisabeth-Krankenhauses Niederwenigern an der Essener Straße 31 .