Das aktuelle Wetter Hattingen 15°C
Tourismus

Türkei-Reisen immer noch gefragt

14.01.2016 | 20:00 Uhr
Türkei-Reisen immer noch gefragt
Werner SchardtFoto: Horst Müller

Hattingen.  Reisebüros verzeichnen nach den Terroranschlägen von Istanbul kaum Nachfrage-Rückgänge. All-Inclusive-Angebote locken nach wie vor viele an.

Hattinger Reisebüros bemerken nach den Terroranschlägen in Istanbul meist nur geringe Auswirkungen auf die Buchungsfreude ihrer Kunden. „Wir hatten gerade eine Nachfrage von einem Kunden, der jetzt erst einmal abwarten möchte“, sagt Werner Schardt, Geschäftsführer des Ruhrpress Reisebüros. Mike Nattermann vom City-Reisebüro berichtet von einem Kunden, der seinen Türkei-Urlaub nicht mehr antreten möchte. Thomas Barchewitz-Espey vom Altstadt Reisebüro Espey merkt es etwas deutlicher: „Türkei-Buchungen sind im Moment sehr verhalten“, sagt er. Eigentlich sei der Januar ja die Hauptbuchungszeit.

Doch insgesamt halten sich die negativen Auswirkungen auf die Zahl der Buchungen in Grenzen. „Wir haben gedacht, jetzt kommt die große negative Welle“, sagt Werner Schardt. Die hatte sein Reisebüro nämlich nach den Terroranschlägen am 13. November 2015 in Paris festgestellt. „So ruhige Tage wie in der Zeit danach haben wir sehr selten“, erinnert er sich. Doch seit ein paar Wochen gebe es nun einen Boom: „Wir haben schon alles wieder aufgeholt, was wir nach Paris verloren haben“, sagt Schardt. Woran das liegt? Viele Türkei-Urlauber fahren regelmäßig dorthin, sagt er. „Viele denken, sie können die Gefahr besser einschätzen, wenn sie schon einmal da waren.“ Wer allerdings noch nie in der Türkei gewesen ist, den halte ein Terroranschlag schon eher erst einmal davon ab, in das Land zu reisen.

Pluspunkt All-Inclusive-Angebote

Ein Pluspunkt für die Türkei seien die vielen Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels am Meer mit preiswerten All-Inclusive-Angeboten, sagt Mike Nattermann. „Hinzu kommen eine gute Infrastruktur und sehr gutes Essen, weil alles im Land produziert werden kann.“ Das gebe es zum Beispiel auf den beliebten Kanareninseln nicht. Konkurrent Ägypten hat schon seit längerem ebenfalls unter den Auswirkungen von Gewalt zu leiden. Und: „Istanbul ist von den anderen Reisezielen in der Türkei weit weg“, sagt Nattermann. Reisen nach Istanbul verkaufen die Hattinger Reisebüros generell nicht so viele. „Im Moment ist ohnehin nicht die beste Reisezeit, weil es auch dort nicht so warm ist“, sagt Nattermann.

Verstärkt nachgefragt werden dagegen Reisen nach Spanien. „Auch Kreuzfahrten sind zurzeit sehr beliebt“, sagt Heidi Monetha vom Reisebüro am Domplatz. Doch die Zahl der Türkei-Buchungen sei in ihrem Reisebüro sehr stabil. Thomas Barchewitz-Espey merkt zwar eine verhaltene Nachfrage. Doch er ist optimistisch: „Die Buchungen werden bald kommen.“ Er setzt auf die vielen Türkei-Liebhaber. „Die Menschen werden sich nicht unterkriegen lassen“, ergänzt Werner Schardt. Auch Heidi Monetha ist optimistisch: „Das wird sich normalisieren.“

Andreas Eichhorn

Kommentare
14.01.2016
20:15
Türkei-Reisen immer noch gefragt
von tommytulpe01 | #1

Ich bin 1993 zum ersten Mal in die Türkei geflogen.Marmaris war dass Ziel.Obwohl an jeder Kreuzung bewaffnete Polizisten bzw. Militär stand fühlte ich...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Reportage mit Hufschmied Thorsten Zippler aus Oberstüter
Bildgalerie
Handwerk Hufschmied
Reportage in der Backstube Nieland
Bildgalerie
Handwerk Bäckerei
Einweihungsfest
Bildgalerie
Schmökerbude
Einweihungsfest Telefonzelle
Bildgalerie
Schmökerbude
article
11463232
Türkei-Reisen immer noch gefragt
Türkei-Reisen immer noch gefragt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/tuerkei-reisen-immer-noch-gefragt-id11463232.html
2016-01-14 20:00
Hattingen