Telekom bietet ab sofort LTE Plus an

Foto: Knut Vahlensieck
Was wir bereits wissen
Netzausbau in Hattingen für bis zu 150 MBit/Sekunde.

Hattingen..  Hattingen surft ab sofort mit Smartphones schneller im Internet – wieder einmal aber mit Ausnahme des Hügel­landes: Die Telekom meldete am Montag, dass Hattingen jetzt zu den mehr als 600 Städten gehört, in denen das neue Angebot LTE Plus verfügbar ist. Heißt: Bis zu 150 Megabit pro Sekunde sind mit einem geeigneten Smartphone, Tablet-PC und entsprechendem Zugang nun möglich.

Die bisherige Standard-LTE-Technologie mit 50 MBit/Sekunde war und ist in der Stadt so gut wie nirgends verfügbar. Exakte Informationen, an welcher Stelle welche Technologie (2G/Edge, 3G, LTE50 oder LTE150) zur Verfügung steht, gibt es im Internet auf der Seite www.telekom.de/netzausbau. Der Ausbau gehe auch noch weiter, kündigt Technik-Chef Bruno Jacobfeuerborn an.

Auch der größte Telekom-Konkurrent Vodafone bietet LTE in Hattingen, flächendeckend aber nur in Blankenstein, Holthausen und Welper. Der Rest der Stadt ist eher eine weiße Fläche. Bei O2 lässt sich die Netzabdeckung nicht ermitteln.