Session Possible mit Rosenmontags- und Dinner-Special

Bei der Session Possible gaben sich bereits erfolgreiche Musiker die Ehre – wie der Keyboarder von Grönemeyer, der Percussionist von Sting, der Sänger von Iron Butterfly, der Schlagzeuger von Sasha, der Keyboarder von Sarah Connor, der Bassist von Stefan Raabs TV-Total Band, die Backgroundsängerin von Phil Collins, aber auch Edita Abdieski (Foto) und Melissa Heiduk aus der Show X-Factor.

Bis auf Wolf Codera, der bei allen Terminen Saxophon und Klarinette spielt, werden jeweils andere Interpreten erwartet. So ist auch im Jahr 2015 wieder für Spannung und Abwechslung gesorgt. Jetzt stehen die Termine für die kommenden Sessions in Hattingen fest. In der Gastronomie Henrichs im Industriemuseum ist Wolf Codera mit seiner Session Possible am Montag, 19. Januar, und Montag, 20. April, zu Gast. Außerdem wird es am Rosenmontag, 16. Februar, am selben Ort eine Spezial-Ausgabe der Veranstaltung geben. Im Restaurant Da Mario an der Birschel-Mühle findet die Session mit Dinner am Donnerstag, 19. März, statt. Foto: Speckenwirth