Seniorin schreit Trickdieb an

Die Zahl der Trickbetrug-Versuche, die es in der Stadt gibt, ist zurzeit hoch. Nahezu jeden Tag meldet die Kreispolizei Vorfälle, oft mit einem großen Schaden für die Betroffenen. Am Montag wehrte sich eine Seniorin an einem Parkschein-Automat an der Roonstraße indes erfolgreich.

Was passiert ist: Gegen 16.10 Uhr hat ein Mann an einem der Parkschein-Automaten der Parkplätze an der Roonstraße einen Autofahrer an. Er befragte ihn nach Wechselgeld. Als der 79-jährige Bochumer nachschaute, ob er helfen kann, hat ihm der Mann mit einem Zettel die Sicht versperrt und in seine Geld­börse gegriffen. Die aufmerksame Ehefrau des Geschädigten bemerkte jedoch sein Vorhaben, so die Polizei. Die Seniorin hat den Täter lautstark angeschrien und auf die Hand geschlagen, woraufhin der Trickdieb ohne Beute in Richtung Moltke­straße flüchtete.

Täterbeschreibung: südländisches Aussehen, 1,60 bis 1,65 Meter groß, pummelige Figur, Glatze mit braunem Haarkranz. Er sprach mit Akzent und trug eine braune Jacke.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.