Reschop Carré wartet auf geeignete Pächter

Ein neuer Mieter ist im Reschop Carré bisher nicht in Sicht. „Es finden Gespräche statt. Ein Vertrag ist aber erst dann geschlossen, wenn tatsächlich jemand einzieht und eröffnet“, sagt Center-Manager Jörg Waldrich. Seit Dezember 2013 steht das ehemalige Eiscafé Venezia im Obergeschoss leer. Auch in den Pavillons gibt es zwei Leerstände.

„Mieter gibt es nicht wie Sand am Meer. Das ist leider eine normale Situation“, erklärt Waldrich, betont aber gleichzeitig, man wolle nicht jeden nehmen. Angebote habe es gegeben, man wolle aber „sicher sein, dass jemand weiß, was er tut“. Im Reschop Carré setzt man damit auf Kontinuität statt schnelle Pächterwechsel – auch wenn das bedeutet, dass Flächen nicht sofort neu bespielt werden können.

Die Rechtsstreitigkeiten mit den Vorpächtern über die Räumung seien übrigens mittlerweile geklärt. Waldrich sagt, im Obergeschoss müsse nicht zwangläufig eine Gastronomie folgen. In den Pavillons ist eine Neuaufteilung der nebeneinanderliegenden Flächen denkbar.