Polizei warnt vor „Scherzen“

Foto: WAZ

Hattingen..  „Süßes oder Saures“, schallt es jetzt wieder aus Kindermündern, die in ihren Halloween-Kostümen von Haus zu Haus ziehen, um die Wohnungsinhaber um Süßigkeiten zu bitten.

Doch immer öfter würden Hausbesitzer Opfer von Sachbeschädigungen enttäuschter Kinder, die keine Süßigkeiten erhalten haben, so die EN-Polizei.

Die Polizei warnt vor solchen Halloween-Scherzen. „Bei Sachbeschädigungen hört der Spaß auf, und die Übeltäter müssen mit Strafanzeigen rechnen. Wir hoffen hier auch auf die Mithilfe der Eltern“, sagt Polizeisprecher Dietmar Trust.