Nostalgischer Bahnverkehr startet wieder

Mit einem nostalgischen Pendelverkehr und einer Fahrzeugausstellung bietet die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft (VhAG) Bogestra e.V. am Sonntag, 19. April, einen Vorgeschmack auf das in diesen Wochen beginnende Fahrtenprogramm. Von 11 bis 18 Uhr macht die VhAG an der Haltestelle Höntrop Kirche bei ihrem Saisonstart Straßenbahngeschichte lebendig.

In dieser Zeit stehen dort historische Bochumer Straßenbahnen für die Besichtigung bereit. Außerdem können sich Interessierte über das Sonderfahrtenprogramm 2015 der VhAG informieren oder Souvenirs erwerben. Die dabei erzielten Erlöse dienen dem Erhalt der Fahrzeuge.

Mit ihrem „Fahrplan 2015“ ist die VhAG mit den Straßenbahn-Oldies noch öfter – auch in Hattingen – unterwegs. Die „Nostalgische 8“: Am dritten Sonntag im Monat wird zwischen Mai und Oktober mit einem Straßenbahn-Oldie zwischen Bochum Hbf und Hattingen Mitte gefahren.