Das aktuelle Wetter Hattingen 21°C
Neueröffnung

Noch mehr Fitness für die Stadt

20.01.2016 | 20:00 Uhr
Noch mehr Fitness für die Stadt
Foto: Walter Fischer

Hattingen.   Die Kette Viva Fitness will mit einem Studio an der Nierenhofer Straße für neuen Schwung sorgen. Doch braucht die Stadt so eine weitere Einrichtung?

Vollausgestattete Fitnessstudios zum Discount-Preis sind ein großer Trend, die Zulaufzahlen steigen stetig. Auch in Hattingen wird bald ein solches Angebot an den Start gehen: Denn auf der Nierenhofer Straße eröffnet am ersten April-Wochenende die Firma Viva Fitness ihr bundesweit sechstes Studio. „Wir haben die Marktlage gecheckt und uns ist aufgefallen, dass es in Hattingen kein vergleichbares Konzept gibt“, sagt Viktor Reimchen, der gemeinsam mit Bruder Valeri Geschäftsführer von Viva Fitness ist.

Vor allem beim Preis wird sich das neue Angebot abheben: 19,90 Euro werden hier monatlich fällig. „Alles, was den Betreiber Geld kostet und der Kunde nicht braucht, wird eingespart“, sagt Viktor Reimchen zum geringen Monatstarif.

Umfangreiches Angebot in der Stadt

Für die etablierten Fitnessstudios in der Stadt bedeutet das unweigerlich neue Konkurrenz im Werben um sportliche Bürger. „Die Stadt ist schon sehr voll mit Fitness- und Reha-Studios“, sagt etwa Monika Jordan vom Fitness-Treff an der Straße Im Vogelsang. Daher hätte sie sich gewünscht, dass die Neueröffnung von der Stadtverwaltung verhindert worden wäre.

Dazu gab es laut Wirtschaftsförderer Martin Serres aber keine Möglichkeit. „Wir können das nicht regulieren, das ist auch nicht unsere Aufgabe. Ich sehe aber auch noch kein dramatisches Überangebot im Bereich Fitness“. Vielmehr geht er davon aus, dass sich die Konzepte der etablierten Studios vom neuen Anbieter deutlich unterscheiden. „Es geht hier um ein sehr preissensitives Angebot. Kunden, die genau auf den Preis geguckt haben, waren bisher vermutlich sowieso nicht in Hattingen trainieren“, so Serres.

Ähnlich sieht es Oliver Strauss, Geschäftsführer des Gesundheitswerks an der Kreisstraße: „Das Fitness-Angebot in der Stadt wird mit dem neuen Anbieter für Kunden mit einem kleineren Geldbeutel abgerundet.“ Insgesamt sei es nur gut, wenn sich immer mehr Menschen bewegen. Eine direkte Konkurrenz erwartet er nicht. „Die Zielgruppe ist eine ganz andere.“ Schließlich konzentrieren sich viele der örtlichen Angebote vor allem auf gesundheitliche Aspekte sowie die Rehabilitation.

Die Brüder Reimchen haben sich dennoch viel vorgenommen mit ihrer Neugründung. Ob das Studio, das laut der Geschäftsführung monatlich rund 300 Kurse mit einem Videotrainer anbieten wird, in Hattingen Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. Geschäftsführer Reimchen spricht vorab jedenfalls von einer riesigen und positiven Resonanz auf die Eröffnungspläne: „Mehr, als bei meinen anderen Studios zusammen.“

Fabian Nitschmann

Kommentare
22.01.2016
08:07
Noch mehr Fitness für die Stadt
von MS2006 | #2

Erstmal muss man abwarten was es denn für 20,00 Euro bekommt.Eine indivudelle Betreuung ist da mit Sicherheit nicht dabei. Für reine " Eisenbieger"...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Biotop auf 400 qm in Niederwenigern
Bildgalerie
Schöne Gärten
Stadtmuseum Hattingen zeigt Under the umbrella
Bildgalerie
Junges Museum
In der Feuerwache Hattingen
Bildgalerie
Ferienspaß 2016
Schatzsuche im Carré
Bildgalerie
Piratenboote
article
11481458
Noch mehr Fitness für die Stadt
Noch mehr Fitness für die Stadt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/noch-mehr-fitness-fuer-die-stadt-id11481458.html
2016-01-20 20:00
Hattingen