Mann verletzt sich bei Sturz durch Dach eines Pferdestalls

Der Rettungshubschrauber musste kommen, um den schwerverletzten 59-Jährigen in eine Spezialklinik zu fliegen. (Das Foto zeigt einen anderen Einsatz).
Der Rettungshubschrauber musste kommen, um den schwerverletzten 59-Jährigen in eine Spezialklinik zu fliegen. (Das Foto zeigt einen anderen Einsatz).
Foto: Feuerwehr Hagen
Was wir bereits wissen
Das Kunststoffdach eines Pferdestalls an der Felderbachstraße erwies sich als zu schwach für einen Menschen. Ein 59-Jähriger stürzte 4,50 Meter tief.

Hattingen.. Ein Mann aus Hattingen ist beim Sturz durch das Dach eines Stalls schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 59-Jährige am Montagnachmittag ohne jegliche Sicherung auf das das Kunststoffdach eines Pferdestalls an der Felderbachstraße gestiegen. Die Dachhaut habe dem Gewicht nicht standhalten. Dadurch sei der Mann aus einer Höhe von 4,50 Metern in die Tiefe gestürzt.

Der Mann verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei bislang aus. (we)