Das aktuelle Wetter Hattingen 12°C
DGB

„Mach meinen Kumpel nicht an!“

09.10.2012 | 18:00 Uhr
„Mach meinen Kumpel nicht an!“
Foto: Kitschenberg

Hattingen.  Wettbewerb des Deutschen Gewerkschaftsbundes gegen Rassismus für Berufsschüler und Jugendliche in Ausbildung. Teilnahmeschluss im Januar 2013.

Zum siebten Mal schreibt der gewerkschaftliche Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ 2012/2013 aus. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und Jugendliche, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden.

Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und für Gleichbehandlung mit Bezug zu Berufsschule, Berufskolleg oder zur Arbeitswelt.

„Um Vorurteilen wirksam zu begegnen, müssen wir Brücken des Verstehens bauen – nicht nur zwischen Institutionen, sondern vor allem zwischen Menschen. Genau darum geht es beim Wettbewerb“, so DGB Regionsvorsitzender Michael Hermund. „Ausgrenzung und Rassismus haben in der Arbeitswelt nichts verloren. Hier geht es um das kollegiale Miteinander. Auch der diesjährige Wettbewerb soll zeigen, wo dies besonders gut gelingt.“

Die besten Beiträge werden mit Geldpreisen prämiert, daneben gibt es außerdem noch einen Sonderpreis der DGB Jugend NRW.

Einmalig in diesem Jahr werden zwei weitere Preise zum Thema „Verwischte Spuren – Würde und Widerstand im Alltag“ verliehen. Die gemeinsame Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und des Kumpelvereins erinnert an die Besetzung von Gewerkschaftshäusern und die Inhaftierung von Gewerkschaftern durch Nationalsozialisten am 2. Mai 1933.

Der Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 31. Januar 2013. Mehr Infos zum Wettbewerb im Internet auf www.gelbehand.de/wettbewerb.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bus fährt Linie – aber nur werktags
Nahverkehr
Neuigkeiten auf der Strecke von Nierenhof über Niederbonsfeld nach Kupferdreh: An den Wochenenden wird der Verkehr ab dem Sommerfahrplan eingestellt....
Radler müssen schieben
Mein Rad-Revier
In der Fußgängerzone ist Fahren nicht erlaubt. Auf Bürgersteigen dürfen nur Kinder radeln. Manche Radwege müssen, andere können genutzt werden.
Schausteller in fünfter Generation
Pfingstkirmes
Das Kirmesleben in Blankenstein hat eine große Familientradition und lockt Besucher vor allem mit vielen Angeboten für Kinder an.
Kulturaustausch bei Musik und Spiel
Ditib-Gemeinde
Türkisch-Islamische Ditib-Gemeinde lud am Wochenende zum 11. Integrations- und Kulturfest ein, um geselliges Miteinander zu fördern.
Mit den Menschen entsteht neues Leben
Ausstellungseröffnung
Ausstellung „Uomo e Macchina“ mit Fotografien von Pino Bertelli wurde im Industriemuseum eröffnet. Es geht um Eindrücke von Menschen aus der Toskana.
Fotos und Videos
Kemnade in Flammen
Bildgalerie
Volksfest
Kirmes Blankenstein
Bildgalerie
Hattingen
Foyer LWL Henrichshütte Hattingen
Bildgalerie
Pino Bertelli
Eierfrikadellen von Jutta Gundlach
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
7179866
„Mach meinen Kumpel nicht an!“
„Mach meinen Kumpel nicht an!“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/mach-meinen-kumpel-nicht-an-id7179866.html
2012-10-09 18:00
Hattingen