Das aktuelle Wetter Hattingen 19°C
DGB

„Mach meinen Kumpel nicht an!“

09.10.2012 | 18:00 Uhr
„Mach meinen Kumpel nicht an!“
Foto: Kitschenberg

Hattingen.  Wettbewerb des Deutschen Gewerkschaftsbundes gegen Rassismus für Berufsschüler und Jugendliche in Ausbildung. Teilnahmeschluss im Januar 2013.

Zum siebten Mal schreibt der gewerkschaftliche Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ 2012/2013 aus. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und Jugendliche, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden.

Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und für Gleichbehandlung mit Bezug zu Berufsschule, Berufskolleg oder zur Arbeitswelt.

„Um Vorurteilen wirksam zu begegnen, müssen wir Brücken des Verstehens bauen – nicht nur zwischen Institutionen, sondern vor allem zwischen Menschen. Genau darum geht es beim Wettbewerb“, so DGB Regionsvorsitzender Michael Hermund. „Ausgrenzung und Rassismus haben in der Arbeitswelt nichts verloren. Hier geht es um das kollegiale Miteinander. Auch der diesjährige Wettbewerb soll zeigen, wo dies besonders gut gelingt.“

Die besten Beiträge werden mit Geldpreisen prämiert, daneben gibt es außerdem noch einen Sonderpreis der DGB Jugend NRW.

Einmalig in diesem Jahr werden zwei weitere Preise zum Thema „Verwischte Spuren – Würde und Widerstand im Alltag“ verliehen. Die gemeinsame Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und des Kumpelvereins erinnert an die Besetzung von Gewerkschaftshäusern und die Inhaftierung von Gewerkschaftern durch Nationalsozialisten am 2. Mai 1933.

Der Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 31. Januar 2013. Mehr Infos zum Wettbewerb im Internet auf www.gelbehand.de/wettbewerb.


Kommentare
Aus dem Ressort
Immer aus Einbrecher-Sicht denken
Tipps
Einbruchszahlen sind in Hattingen zwar durch den Sommer bedingt rückläufig, aber die Urlaubszeit lockt immer wieder Verbrecher an. Tipps zur Vorbeugung.
Marathon als Ausgleich zur Politik
Politiker und ihre Hobbys
Der SPD-Fraktionsvorsitzende Achim Paas ist in seiner Freizeit als Langstrecken-Läufer aktiv.
Session Possible begeistert 400 Musikfans
Konzert
Wolf Codera sorgt mit seinen Gästen im Henrichs einmal mehr für tolle Atmosphäre. Und die Teilnehmer am WAZ-Workshop mischen dabei kräftig mit.
Was der Förster zu erledigen hat
Ferienspaß
Kinder lernten im Rahmen des Ferienspaßes Stadtförster Thomas Jansen kennen und wissen nun, welchen Aufgaben er im Forst nachgeht,.
Stromaus fall in Hattingen – um 0.19 Uhr gingen die Lichter aus
Stromausfall
105 von rund 300 Stromstationen der AVU im Stadtgebiet fielen plötzlich aus. Grund war ein Kabelfehler. 100 Stationen liefen nach acht Minuten wieder.
Fotos und Videos
Konzert
Bildgalerie
Wolf Coderas Session...
WAZ Aktion besuucht Biolandhof in Hattingen
Bildgalerie
Schultenhof-Burger
Ferienspaß 2014
Bildgalerie
Einradkünstler
WAZ- Aktion: Saxofon in der Henrichshütte
Bildgalerie
11 Saxofonisten