Das aktuelle Wetter Hattingen 15°C
Ehrenamt

Küster-Ehepaar aus Leidenschaft

10.02.2016 | 20:00 Uhr
Küster-Ehepaar aus Leidenschaft
Inge und Klaus Lüttenberg sind seit acht Jahren ehrenamtliche Küster in Niederwenigern. Hier bereitet das Ehepaar in der Sakristei ein Festhochamt mit Eucharastiefeier vor.Foto: Volker Speckenwirth

Hattingen.   Inge und Klaus Lüttenberg wissen, wann welche Glocke läuten muss, welches Buch benötigt wird und wie das Gewand des Pastors gebügelt wird.

Bei einer Beerdigung, da lassen Inge und Klaus Lüttenberg (beide 77) die Glocke Christus König im Mauritiusdom läuten – und legen einen Schalter um, damit das Geläut nach acht Minuten endet, denn „sonst versteht man am Grab den Pastor nicht“, sagt Klaus Lüttenberg. Im achten Jahr engagiert er sich mit seiner Frau ehrenamtlich als Küster in Niederwenigern.

Und hat damit Schlüsselgewalt, ist zuständig für das Vorbereiten der liturgischen Feiern im Dom. Das mit dem Aufschließen der Türen beginnt. Die hellste der fünf Glocken, Justina, sie läutet bei Taufen mit Maria und Joseph, beim Rosenkranz dienstags macht Maria nicht mit. Mauritius ist bei Hochzeiten dabei. Welche Glocke wann erklingen soll und darf, das ist dem Ehepaar, das ganz in der Nähe des Doms und seit 1970 in Niederwenigern wohnt, längst geläufig. Und in der Sakristei kennen sie sich aus wie im eigenen Wohnzimmer.

Richtig heizen für die Orgel

2008, erinnert sich Klaus Lüttenberg, „wurde der Küster wegrationalisiert, mit einem Flyer suchte die Gemeinde ehrenamtliche Küster“. Beide entschieden sich für diesen freiwilligen Dienst.

Kerzen anzünden, bei Taufen das Becken öffnen, Wasser vorwärmen, Salböl bereitstellen, Kerzenpflege, die Heizung so einstellen, dass es der Orgel wegen nie wärmer als 16 Grad wird, Lampen mittels einer Schalttafel anschalten, Safe öffnen, Hostien in die Schale legen: Alles das sind Aufgaben der beiden Küster. „Eine Arbeitsplatzbeschreibung gibt es nicht. Wir wissen, was zu tun ist.“

Auch die Bücher müssen für die Pastoren, von denen jeder eine Schublade in der Sakristei hat, bereitgelegt werden. Sogar die richtige Seite schlagen die Küster auf.

Aufmerksamkeit erfordert die Auswahl der Bücher. „Da sind drei rote: A,B,C, wir sind im Lesejahr C, damit sich die Lesung der Evangelien nicht immer wiederholt“, erörtert Lüttenberg als Beispiel. Im Bücherschrank hat er sich „401“ notiert – das ist die Seite, die bei Beerdigungen in dem entsprechenden Buch aufgeschlagen werden muss. Dann gibt es Bücher für Werktage, für geprägte Zeiten wie Ostern usw. Welche Wahl die richtige ist, das entnehmen Lüttenbergs einem für ihre Arbeit unentbehrlichen kleinen Buch: dem Direktorium des Bistums. „Darin sind die Richtlinien. Dort schlagen wir auch nach, welche Farbe das Gewand für die jeweilige Messe haben muss“, erklärt Lüttenberg.

Denn das Bereitlegen der Gewänder für den Pastor ist eine Aufgabe des Duos. Das Chorgewand legen sie zuunterst, darüber die Albe, das Unterkleid, an dem Inge Lüttenberg, die auch Kelchtücher wäscht, 20 Minuten bügelt. Zuoberst findet sich das Schultertuch. Der Wechsel vom Messgewand zum Chormantel bei Beerdigungen, der „geht ruckzuck, mit Pastor Quint verstehen ich mich blind, ich stehe schon mit dem Kleiderbügel bereit, gebe ihm noch das Kreuz“, so Klaus Lüttenberg. Steht eine Beisetzung an, treten Lüttenbergs um acht den Dienst an, frühstücken dann erst um 10.30 Uhr.

Mikrofon für Beerdigungen

Zur Vorbereitung einer Beerdigung übrigens gehört auch das Bereitlegen eines Mikrofons, denn Pastor Mirco Quint „singt dann immer Zum Paradies werden Engel dich geleiten. Wunderschön, er kann toll singen“, schwärmt Inge Lüttenberg. „In einer christlichen Gemeinde kann man nicht nur die Hände aufhalten“, sagt Klaus Lüttenberg, der sich „auf jeden Einsatz freut. Wir haben uns fürs Ehrenamt statt fürs Internet entschieden.“

Liliane Zuuring

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Zahngesundheit im Alter
Bildgalerie
Altstadtgespräch im Alten...
Reportage mit Hufschmied Thorsten Zippler aus Oberstüter
Bildgalerie
Handwerk Hufschmied
Reportage in der Backstube Nieland
Bildgalerie
Handwerk Bäckerei
Einweihungsfest
Bildgalerie
Schmökerbude
article
11553687
Küster-Ehepaar aus Leidenschaft
Küster-Ehepaar aus Leidenschaft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/kuester-ehepaar-aus-leidenschaft-id11553687.html
2016-02-10 20:00
Hattingen