Knacki Deuser bereichert die Nachtschnittchen

Knacki Deuser
Knacki Deuser
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Nightwash-Erfinder ist Gast der nächsten Veranstaltung am 23. Februar im Henrichs.

Hattingen..  Die Nachtschnittchen werden in diesem Jahr zum ersten Mal am Montag, 23. Februar, in der Gastronomie Henrichs serviert. Einer der Gäste von Helmut Sanftenschneider wird Knacki Deuser, der mit „Nightwash“ quasi die Mutter dieser Art von Comedy-Veranstaltungen erfunden hat. Los geht es um 20 Uhr.

„Deutschlands schnellster Anzugträger hat sich über die Jahre hin vom bekannten Moderator zu einem der besten Stand-Upper und Kabarettisten Deutschlands entwickelt“, schreiben die Veranstalter von der Sparkasse. „Fast schon im Stile eines alten amerikanischen Entertainers plaudert er über Gott, die Welt und den Alltag.“

Egal ob er sich mit der aktuellen politischen Lage auseinandersetzt oder beweist, dass auch deutsche Männer tanzen können oder aufzeigt, weshalb man sich über Teenager nicht beschweren sollte und warum der Hund immer noch keine Beine hat – man könne sich nur wundern wie jemand, der doch ganz vernünftig aussieht, so viele Gags raushauen kann. Doch wie hat er selber gesagt: „Man kann auch schick die Welt verändern.“

Und auch die weiteren Gäste werfen sich für Hattingen in Schale: der Bauchredner Tim Becker, der Allrounder Achim Knorr und der Radio-Comedian Rene Steinberg.

Karten für die Nachtschnittchen gibt es für 17 Euro in der Hauptstelle der Sparkasse Hattingen und auf der Internetseite www.sparkasse-hattingen.de/nachtschnittchen. Die Platzwahl ist frei.