Klassik im Kerzenlicht in der St.-Georgs-Kirche

In der nur von Kerzen erleuchteten St. Georgs Kirche wird am Samstag, 10. Januar, Musik des 17. und 18. Jahrhunderts erklingen. Das Ensemble Bochum barock spielt Werke von Vivaldi, Händel und Corelli. Die elf Musiker haben ein Programm für Corno da caccia, Naturtrompete, Streicher und Orgel bzw. Cembalo ausgewählt und präsentieren es in wechselnden Besetzungen unter dem Motto „Musik aus längst vergangenen Zeiten“.

2007 gründeten Mitglieder der Bochumer Symphoniker das Ensemble. „Zum ersten Mal ist es gelungen, Bochum barock für ein Konzert nach Hattingen zu holen“, freut sich Axel Schuldes vom Kulturbüro. Das Konzert beginnt um 19.15 Uhr in der St. Georgs-Kirche statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro.