Kita als Lebensort von Kirche

Katholische Kita ist auch Kirche: Darum geht es bei einer pädagogischen Tagung des Kita-Zweckverbands im Bistum Essen mit Einrichtungen in Hattingen. Thema: „Kindertageseinrichtungen als Lebens- und Glaubensorte von Kirche“.

„Die 271 Kindertageseinrichtungen des Kita-Zweckverbands gestalten sowohl das gesellschaftliche, als auch das kirchliche Leben in erheblichem Maße mit“, so Kommunikationsreferentin Wiebke Neumann. „Die dort tätigen pädagogischen Fachkräfte begleiten die Kinder und unterstützen die Familien auf vielfältige Weise. Katholische Kitas sind Orte gelebten Glaubens und fest eingebunden in das pastorale Konzept des Bistums.“

Die Fachtagung des Kita-Zweckverbands im Bistum Essen unter dem Motto „Kindertageseinrichtungen als Lebens- und Glaubensorte von Kirche“ findet am Mittwoch, 14. Januar , ab 9 Uhr in der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, in Mülheim statt. Neben Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, der die Veranstaltung eröffnet und an einem moderierten Gespräch teilnimmt, wird Prof. Dr. Ralf Haderlein, Professor für Sozialmanagement an der Hochschule Koblenz, als Referent zu Wort kommen.