Das aktuelle Wetter Hattingen 16°C
Kulturausschuss

Kein Interesse am Bürgerhaus

17.03.2010 | 20:27 Uhr
Kein Interesse am Bürgerhaus

Die Bestrebungen waren immer wieder vorhanden, doch jetzt ist ein Bürgerhaus für Hattingen in weite Ferne gerückt. Grund: Bei der Zukunfts-Werkstatt im vergangenen Herbst gab es eine eher geringe Resonanz und darüber hinaus ist auch keine Bürgerhaus-Bewegung er­kennbar.

Die Dokumentation über die Veranstaltung im DGB-Bildungszentrum am Homberg wurde den Mitgliedern des Kulturausschusses am Dienstagabend vorgelegt. Regine Hannappel stellte klar, dass es keine einheitliche Vorstellung von einem Bürgerhaus gebe. Deshalb wurde zum einen eine Bestands- und Bedarfsanalyse gefordert, da vor allem in den Stadtteilen die Versorgung weitestgehend zufriedenstellend ist. Andererseits wurde auch eine weitere Projektidee auf den Weg gebracht: ein Kultursommer.

In einem auf eine oder zwei Wochen befristeten Projekt soll hierbei allen Interessierten die Möglichkeit eingeräumt werden, Werbung für ein Bürgerhaus zu machen. Die Planung soll in Händen der Vereine und Verbände liegen, die Stadt würde Räume zur Verfügung stellen. Über die Realisierung sei allerdings nichts bekannt, so Regine Hannappel.

Michael Brandhoff



Kommentare
19.03.2010
10:06
Kein Interesse am Bürgerhaus
von TGrimm | #1

Wenn ich die Wahl hätte zwischen EINEM schönen, gepflegten, hundekotfreien Spielplatz für meine Kinder und einem Bürgerhaus... dann weiß ich, was ich wählen würde.

An die Red: Bitten Sie Ihren Webdesigner doch einmal, den Timer für die Eingabe von Texten zu erhöhen. Es ist ja meist unmöglich, den Texte zu lesen und zu kommentieren, ohne die Seite neu laden zu müssen!

Aus dem Ressort
Die Hattinger Südstadt wird individueller
Stadtteilserie
Pfarrer Frank Schulte will die Menschen im Quartier zusammenbringen. Er ist sich sicher, dass Stadtteilfeste auf dem Weg zu einem gemeinsamen Bewusstsein helfen. Seit 2007 ziehen auch verstärkt junge Menschen und Familien in die Südstadt.
Schöne neue Schule mit vielen Möglichkeiten
Schule
Erik-Nölting-Grundschule, die im Vorjahr Schwerpunktschule war, freut sich über neue Möbel, ein renoviertes Haus und auf Besucher, die sich diesen Samstag alles ansehen
HWG bietet ihren Mietern Schatzbriefe an
Genossenschaft
Die Wohnungsgenossenschaft hofft auf drei Millionen Euro Einlagen und neue Mitglieder. Geschäftsbericht 2013 weist das bisher beste Bilanzergebnis überhaupt aus. Thomas Klein ist neuer Aufsichtsrat der HWG.
Musikschule zieht in neue Räume an der Lessingstraße
Musik
Am Freitag hat die Musikschule ihre neuen Räumlichkeiten an der ehemaligen Hauptschule in der Lessingstraße bezogen. Auch wenn es noch nicht so aussieht, soll am Montag bereits der Unterricht beginnen.
Hattingerin kümmert sich um ihre demenzkranke Schwester
Demenz
Die 62-Jähirge Maria ist an der fronto-temporalen Demenz erkrankt und lebt in einem Pflegeheim. Ihre Schwester Carola (61) geht mit ihr regelmäßig an der Ruhr spazieren. Dabei sind viel Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt.
Fotos und Videos
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon
So leben Flüchtlinge in Hattingen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Weinfest in Blankenstein
Bildgalerie
Hattingen