Das aktuelle Wetter Hattingen 4°C
Kulturausschuss

Kein Interesse am Bürgerhaus

17.03.2010 | 20:27 Uhr
Kein Interesse am Bürgerhaus

Die Bestrebungen waren immer wieder vorhanden, doch jetzt ist ein Bürgerhaus für Hattingen in weite Ferne gerückt. Grund: Bei der Zukunfts-Werkstatt im vergangenen Herbst gab es eine eher geringe Resonanz und darüber hinaus ist auch keine Bürgerhaus-Bewegung er­kennbar.

Die Dokumentation über die Veranstaltung im DGB-Bildungszentrum am Homberg wurde den Mitgliedern des Kulturausschusses am Dienstagabend vorgelegt. Regine Hannappel stellte klar, dass es keine einheitliche Vorstellung von einem Bürgerhaus gebe. Deshalb wurde zum einen eine Bestands- und Bedarfsanalyse gefordert, da vor allem in den Stadtteilen die Versorgung weitestgehend zufriedenstellend ist. Andererseits wurde auch eine weitere Projektidee auf den Weg gebracht: ein Kultursommer.

In einem auf eine oder zwei Wochen befristeten Projekt soll hierbei allen Interessierten die Möglichkeit eingeräumt werden, Werbung für ein Bürgerhaus zu machen. Die Planung soll in Händen der Vereine und Verbände liegen, die Stadt würde Räume zur Verfügung stellen. Über die Realisierung sei allerdings nichts bekannt, so Regine Hannappel.

Michael Brandhoff



Kommentare
19.03.2010
10:06
Kein Interesse am Bürgerhaus
von TGrimm | #1

Wenn ich die Wahl hätte zwischen EINEM schönen, gepflegten, hundekotfreien Spielplatz für meine Kinder und einem Bürgerhaus... dann weiß ich, was ich wählen würde.

An die Red: Bitten Sie Ihren Webdesigner doch einmal, den Timer für die Eingabe von Texten zu erhöhen. Es ist ja meist unmöglich, den Texte zu lesen und zu kommentieren, ohne die Seite neu laden zu müssen!

Aus dem Ressort
Wo die Welt noch intakt ist
Stadtteile
Vertreter der Kindertagesstätten und der Grundschule sehen in Bredenscheid-Stüter einen attraktiven Stadtteil für junge Eltern.
Ferienspaß-Bilanz in Hattingen ist positiv
Ferienspaß
Viele Angebote waren ausgebucht. Aber Schach wollten nur wenige im Urlaub spielen.
Kochprofis retten Drunter & Drübar nicht
Gastronomie
Neuer Sendetermin für die Folge aus Hattingen ist der 4. Dezember. Schon vorher gibt Sven Goebel seine Bar am Kirchplatz auf. Ein Nachpächter will im Januar eröffnen.
Aus Haftstrafe wird Freispruch
Prozesse
Berufskammer hebt Urteil des Hattinger Amtsgerichts auf.
Schleuse bald wieder in Betrieb
Ruhr
Wassersportler sollen die Anlage in Blankenstein nutzen können. Jahrelang war sie stillgelegt. Millionen-Umbauten auch am Wasserkraftwerk.
Fotos und Videos
Martini-Ausstellung
Bildgalerie
Hattingen
Kraniche über Hattingen
Bildgalerie
Zugvögel