Das aktuelle Wetter Hattingen 16°C
Musikfestival

Jugendbands rocken CVJM

18.02.2010 | 16:09 Uhr

Drei Gruppen treten beim Musikfestival „Joyn” des Kirchenkreises auf.

„Wir wollen junge Menschen anreizen aktiv zu werden und eine Band zu gründen”, sagt Maik Voswinkel, Jugendreferent der Creativen Kirche. Das ist eine Idee des Jugendbandfestivals „Joyn” des Kirchenkreises Hattingen-Witten. Es ist kostenlos und findet vom 19. bis 21. Februar mit jeweils drei Bands in Hattingen, Sprockhövel und Witten statt. Am kommenden Sonntag, 19. Februar, spielen in Hattingen im CVJM ab 17 Uhr die Gruppen Big Blast Company (Hattingen), Frenzieds (Witten-Herbede) und High Regard (Sprockhövel).

„Es ist das zweite Mal, dass wir diese Veranstaltung durchführen”, sagt Voswinkel. Nach der Premiere im Jahr 2009 soll das Festival größer werden und regelmäßig stattfinden. Der Titel „Joyn” ergibt sich aus den englischen Wörtern „joy” (Freude) und „join” (anschließen, dabei sein).

Die Gruppen kommen alle aus dem Kirchenkreis, haben Bezüge zu Gottesdiensten oder spielen christliche Musik. Daneben nennt Voswinkel einen weiteren Gedanken des Festivals: „Die Besucher sollen einen schönen Abend verbringen, Freunde treffen und die Bands erleben.” Ein Konzert eben. Dazu gibt's Getränke an der Bar des CVJM-Heims und in den Pausen zeigen die Veranstalter Videos.

„Vielleicht gründen die Bands ja einen Pool”, sagt Voswinkel zur Idee sich mittels der Konzerte zu vernetzen. Daher blickt er gespannt in die Zukunft: „Mal sehen was in zwei Jahren passiert und wie sich das Festival entwickelt.”

Timo Klippstein


Kommentare
Aus dem Ressort
Elfringhauser vereint im Heimatgedanken
Porträt
Volker Schlickum lebt in und für Elfringhausen. Er schätzt das Miteinander und bedauert das Fehlen von Fördermitteln in dem Hattinger Stadtteil.
Frauenberatung meldet steigende Fallzahlen
Soziales
In Hattingen gab es im Jahr 2013 ein Viertel mehr Beratungen als im Vorjahr. Die Angebote sollen ausgebaut werden. Allerdings fehlen derzeit geeignete Räume.
Handliches Herzstück Hattingen
Lesestoff
Tourist-Info-Mitarbeiterin Gisela Jenk bringt neuen Reiseführer heraus.
78-Jährige verschwindet aus Hattinger Altenheim
Blaulicht
Die demente Frau könnte barfuß südlich von Blankenstein unterwegs sein
Zwei Frauen bei Wohnhausbrand in Hattingen gestorben
Feuerwehr
Bei einem Brand am Donnerstagmorgen in Hattingen an der Karlstraße sind eine 46 Jahre alte Frau und ihre 74 Jahre alte Mutter ums Leben gekommen. Das Feuer war in der vierten Etage eines Wohnkomplexes mit mehreren Hochhäusern ausgebrochen. Zur Brandursache gibt es auch schon eine Vermutung.
Fotos und Videos
Der Sommer wird bunt!
Bildgalerie
Hattingen / Sprockhövel
Kinder erforschen das Weltall
Bildgalerie
Kosmoskids
Singer Songwriter Session
Bildgalerie
Konzert
Kreativer Brandschutz
Bildgalerie
Malwettbewerb