Jan Weiler liest in der Stadtbibliothek

Der Stadtbibliothek ist es gelungen, wieder einmal einen Bestseller-Autor zu einer Lesung ins Reschop Carré zu holen: Am Donnerstag, 7. Mai, liest Jan Weiler ab 19.30 Uhr aus seinem aktuellen Buch, der Familiengeschichte „Das Pubertier“.

In diesem beschreibt der Autor, der mit dem verfilmten Bestseller „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern wurde, aus Elternsicht die Mutation fröhlicher Kinder zu muffeligen, hysterischen Pubertieren, in denen erwachsene Menschen voll Güte und Vernunft schlummern.

Im zweiten Teil der Abends wird Jan Weiler sein kürzlich erschienenes Buch, den Krimi „Kühn hat zu tun“ vorstellen.

Da die meisten der 110 Eintrittskarten bereits im Vorverkauf abgegeben wurden, wird empfohlen, die wenigen noch erhältlichen Tickets zum Preis von 13 Euro schnellstens zu ergattern. Kontakt und Info: 204-3555.