Irish Folk im Haus Kemnade

Seit über einem Jahrzehnt sind die Musiker von Woodwind & Steel auf Deutschland-Tournee, in unzähligen Konzerten haben sie das Lebensgefühl aus den irischen Pubs mit nach Deutschland gebracht. Am Samstag, 31. Januar, sind sie im Haus Kemnade (An der Kemnade 10) zu Gast.

Das Publikum hat viel zu lachen, wenn Ed O’Casey, charismatischer Sänger und Entertainer, mit einem Augenzwinkern Geschichten aus dem irischen Alltag und von seiner Familie zum Besten gibt. Er, Soloflötistin Ann O’Casey und dem Multiinstrumentalisten Matt McGuire (Gitarre, irischer Dudelsack, Mundharmonika) an seiner Seite entfalten live eine Soundvielfalt, die die ganze Bandbreite des Irish Folk abdeckt. Gefühlsbetonte Musik, berührende Lieder, melancholisch und mystisch, wechseln sich ab mit rasanten Jigs und Reels, bei denen die Füße nicht mehr stillstehen können. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Zur Einstimmung gibt es im Haus Kemnade irische Spezialitäten und Guinness vom Fass