Irische Geigerin im Alten Rathaus

Die Multi-Instrumentalistin und Sängerin Máire Breatnach gehört zu den ganz Großen in der irischen Musikszene. Am morgigen Freitag ist sie um 20 Uhr Gast im Alten Rathaus.

Die virtuose Geigerin war 1994 beim „Eurovision Song Contest“ an der ersten Riverdance-Show beteiligt, die es zu Weltruhm brachte. Seitdem hat sie u. a. mit Nigel Kennedy, Bryan Adams, Mike Oldfield, den Dubliners, Andy Irvine, den Waterboys und Sinéad O’Connor zusammengearbeitet. Bei ihrem aktuellen Programm „Celtic Cousins“ begleitet sie Matthias Kießling, Sänger, Gitarrist, Komponist, Keyboarder und Gründungsmitglied von Wacholder, einflussreicher deutscher Folkbands. Der Abend wird veranstaltet vom Kulturbüro Hattingen.