Das aktuelle Wetter Hattingen 8°C
Polizei

Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge

28.09.2012 | 11:50 Uhr
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
Mit Teilen von Rasierklingen war das Stück Wurst präpariert, das ein Hund in Hattingen beinahe gefressen hätte.Foto: ThinkStock

Hattingen.  Ein Unbekannter hat in Hattingen ein mit Rasierklingen versetztes Wurststück an der Straße Im Westenfeld ausgelegt. Beinahe hätte ein Hund die Wurst gefressen, doch die Besitzerin reagierte schnell und nahm dem Tier das Wurststück weg. Vor längerer Zeit soll in der Gegend ein Fahrradfahrer Hunde mit Pfefferspray besprüht haben.

Als eine 25-jährige Hattingerin am Donnerstagnachmittag am Leinpfad im Bereich eines ehemaligen Fähranlegers an der Straße Im Westenfeld mit ihrem Hund spazieren ging, bemerkte sie plötzlich, dass der Hund ein Stück Wurst an einem bewachsenen Hang entdeckt hatte.

Die Frau verhinderte rechtzeitig, dass das Tier seine "Beute" fraß. Damit rettete sie ihm womöglich das Leben, denn das Wurststück enthielt zerbrochene Teile einer Rasierklinge. Allerdings warf sie den Fund angeekelt ins Gebüsch. Die Polizei konnte die Wurst nicht wiederfinden, allerdings wurden auch keine weiteren ähnlich präparierten Wurststücke gefunden.

Erst vor zwei Monaten hatte ein Hund in der Gegend ein vermeintlich mit Rattengift versetztes Stück Wurst gefressen - im Nachhinein konnten jedoch keine Giftrückstände gefunden werden.

Dietmar Trust von der Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreis rät Hundehaltern darauf zu achten, was die Hunde zu sich nähmen. Man solle die "normale Umsichtigkeit" walten lassen.

Hunde mit Pfefferspray besprüht

Auch soll es vor längerer Zeit - ebenfalls in der Nähe des aktuellen Fundortes - zu einem Vorfall gekommen sein, der möglicherweise mit dem Ereignis vom Donnerstag zusammenhängen könnte: Ein älterer Fahrradfahrer hatte Hunde ohne Grund mit Pfefferspray besprüht. Ob der Fahrradfahrer allerdings auch den "Wurstköder" ausgelegt hatte, steht laut Polizei noch nicht fest. Trotzdem werden Hinweise zu dem Geschehen erbeten: Der Mann ist ca. 60 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, hat eine pummelige Figur und einen grauen Bart. Die Polizei bittet um Hinweise unter Rufnummer 02324/9166-6000. Die Ermittlungen dauern an.


Kommentare
29.09.2012
17:49
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
von oderfla | #4

auch ich halte attacken gegen das hundevieh mit diesen mitteln für frevelhaft. gegen die überbordenen hundepopulationen muss der gesetzgeber und in derpraxis polizei und ordnungsamt vorgehen.

hier allerdings so scheint mir, ist gar nix passiert. vielmehr scheint hier eine hundenarrenparanoia ausgebrochen zu sein.
das ist alles so realistisch wie das spagettimonster!

1 Antwort
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
von BickB | #4-1

Was hat die Polizei mit der Hundehaltung zu tun? Ich denke mal, die Polizei hat andere und wichtigere Aufgaben. Und das Ordnungsamt? Hundehaltung ist doch weder verboten noch ordnungswidrig. Verstehe ich nicht

28.09.2012
13:18
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
von donfernando | #3

Da kann man einen ganzen Krimi draus machen. Titel: Hercule Poirot und der unrasierte Metzger.

28.09.2012
13:06
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
von Catman55 | #2

"Der Mann ist ca. 60 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, hat eine pummelige Figur und einen grauen Bart. Die Polizei bittet um Hinweise..."

Na, das trifft ja annähernd auch auf mich zu. Ich denke, ich werde die Polizei anrufen... ;-)

28.09.2012
12:07
Hund findet Fleischwurst mit Rasierklinge
von OmenEstNomen | #1

Rasierklingen in Fleischwurst? Stümper! Profis nehmen Plutonium, das sieht dann aus wie Krebs.

So und jetzt nochmal ernsthaft, wenn ich das hier lese, frage ich mich, ob wirklich irgendetwas passiert ist. "Die Polizei konnte die Wurst nicht wiederfinden, allerdings wurden auch keine weiteren ähnlich präparierten Wurststücke gefunden.

Erst vor zwei Monaten hatte ein Hund in der Gegend ein vermeintlich mit Rattengift versetztes Stück Wurst gefressen - im Nachhinein konnten jedoch keine Giftrückstände gefunden werden. " Keine Klinge, kein Gift, keine Beweise. Oder war das eine von diesen High Tech Wurst/Klingen Combos, die sich mit der Zeit auflösen. So was haben Profis natürlich auch.

Aus dem Ressort
78-Jährige verschwindet aus Hattinger Altenheim
Blaulicht
Die demente Frau könnte barfuß südlich von Blankenstein unterwegs sein
Zwei Frauen bei Wohnhausbrand in Hattingen gestorben
Feuerwehr
Bei einem Brand am Donnerstagmorgen in Hattingen an der Karlstraße sind eine 46 Jahre alte Frau und ihre 74 Jahre alte Mutter ums Leben gekommen. Das Feuer war in der vierten Etage eines Wohnkomplexes mit mehreren Hochhäusern ausgebrochen. Zur Brandursache gibt es auch schon eine Vermutung.
Fisch an Ostern ist Tradition
Festtage
Fischhändler auf dem Hattinger Markt verkauft vor Ostern deutlich mehr. Kunden geben Tipps zur perfekten Zubereitung,
Natur erleben im Kinder-Garten
Familienzentrum
Familienzentrum Holthausen ist einer von bundesweit 200 Kindergärten, die unterstützt werden, um Kindern die Natur näherzubringen.
Wie Placebos wirken und wie sie gesehen werden
Altstadtgespräch
Altstadtgespräch beleuchtet das Thema aus Sicht der Forschung und der Philosophie.
Fotos und Videos
Der Sommer wird bunt!
Bildgalerie
Hattingen / Sprockhövel
Kinder erforschen das Weltall
Bildgalerie
Kosmoskids
Singer Songwriter Session
Bildgalerie
Konzert
Kreativer Brandschutz
Bildgalerie
Malwettbewerb