Heilpflanzen und Küchenkräuter im Altstadtgespräch

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Arzt und Apotheker geben Tipps zur Anwendung.

Hattingen..  Gerade jetzt im Frühjahr beginnt wieder die Gartensaison. Perfekt, um mit dem, was da wächst, aktiv etwas für sich, seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu tun. Daher beschäftigt sich das nächste Altstadtgespräch des Netzwerks „Med in Hattingen“ und der WAZ Hattingen am heutigen Mittwoch mit dem Thema Heil­pflanzen, Küchenkräuter, Gemüse und Obst.

Welche Heilpflanzen für den Garten geeignet sind und wie diese dann zubereitet und eingesetzt werden können, soll im Altstadtgespräch vermittelt werden. Dabei wird der Bogen geschlagen zwischen der ­Anwendung von Heilpflanzen und der Gefahr der Verwechslung mit Giftpflanzen. Außerdem wird erklärt, welche Heilpflanzen besser aus geprüfter Quelle bezogen werden müssen.

Selbstverständlich bleibt auch dieses Mal genug Zeit für Fragen und Anregungen aus dem Publikum. Gesprächspartner bei der Veranstaltung sind der Apotheker Rolf Jägers und der Oberarzt der Klinik für Naturheilkunde der Klinik Blankenstein, Dr. Stefan Fey.

Das Altstadtgespräch beginnt am heutigen Mittwoch um 18 Uhr im Alten Rathaus am Untermarkt. Moderieren wird Redakteurin Sabine Kruse von der WAZ Hattingen.