Hattinger veranstalten einen Flohmarkt fürs Hospiz

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Bürger sammeln bei Osteraktion im Carré mit Gebrauchtem und Neuem Spenden für Kinder.

Hattingen..  Zuerst war es nur eine fixe Idee. Herausgekommen ist ein Spendenflohmarkt zugunsten des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet. Dieser findet am kommenden Samstag, 28. März, von 11 bis 15 Uhr im Reschop Carré statt.

„Ich dachte, eine Aktion zu Ostern wäre doch eine schöne Sache“, sagt Julia Westerwelle, die den Spendenstein ins Rollen brachte. In einer Facebookgruppe war über das Thema Spenden diskutiert worden. Birgit Schlag ergriff die Initiative, machte Nägel mit Köpfen. Sie organisiert und koordiniert die Aktion.

In kurzer Zeit waren zahlreiche Helferinnen und Helfer beisammen, dazu einige Zusagen für die Spenden. Außerdem setzte sich Birgit Schlag mit der Freiwilligenagentur der Stadt in Verbindung und holte sich „Tipps, was es zu beachten gilt“.

Angeboten werden am Samstag sowohl Gebraucht- als auch Neuwaren, selbst genähte oder gestrickte Sachen, Osterdeko, Schlüsselanhänger, Puzzles, Spiele, Tassen, T-Shirts und vieles mehr. Es gibt zu essen und zu trinken. Kaffee wird ausgeschenkt. Bäckerei Nieland spendet Teig, die Waffeln werden frisch gebacken. Der Kinderschutzbund beteiligt sich ebenfalls an der Aktion und bietet, gegen eine kleine Spende an den Kinderhospizdienst, eine Schminkaktion für Kinder an.