Haßlinghauser Erfolge beim Skyrun

Die Feuerwehrsportvereinigung Düsseldorf veranstaltete im ARAG Tower einen Skyrun, bei dem Feuerwehrleute aus Haßlinghausen erfolgreich waren. Dabei galt es als Trupp, also mit zwei Personen und angelegtem Atemschutzgerät, möglichst schnell 25 Stockwerke zu überwinden. Der Löschzug Haßlinghausen war gleich mit drei Einsatzkräften vertreten. Fabian Stotz bildete mit Lars Knoche ein Team. In dem zweiten Team traten Marc Bendig, der gleichzeitig noch in der Berufsfeuerwehr Düsseldorf tätig ist, und Tim Neubert (BF Düsseldorf) an. Im ersten Lauf galt es für die 173 gemeldeten Teams unter die besten 128 Mannschaften zu kommen. Den Sprockhövelern gelang dies problemlos. Von da an ging es im direkten Vergleich mit einem anderen Team um das Weiterkommen. Beide Trupps marschierten vor bis ins Achtelfinale. Dabei setzte man sich auch gegen internationale Konkurrenz aus Frankreich durch.

Im fünften Lauf in den 25. Stock mussten sich dann aber beide Trupps geschlagen geben. Stotz/Knoche landeten mit einer Bestzeit von 6.50 Minuten auf Platz 16, Bendig/Neubert mit 4.59 Minuten auf Platz 12.