Das aktuelle Wetter Hattingen 10°C
Gesellschaft

Gesundheitstag wird digital

17.02.2016 | 20:00 Uhr
Gesundheitstag wird digital
Foto: Fischer

Hattingen.  Bei der 15. Hattinger Leistungsschau werden die neusten technischen Entwicklungen in den Praxen im Fokus stehen. Auch Vorführungen sind geplant.

Die digitalen Entwicklungen machen vor Arztpraxen und Krankenhäusern nicht halt. Daher wird sich der 15. Hattinger Gesundheitstag am 12. März mit genau diesem Thema beschäftigen. Unter dem Motto „Gesundheit 4.0 - Medizin in der digitalen Welt“ werden zahlreiche Fachleute in Vorträgen und an Messeständen im Rathaus über neue Trends und Gerätschaften informieren.

Zu diesen Neuheiten gehört unter anderem ein Testgerät, das mit wenig Aufwand die Beweglichkeit der Halswirbelsäule misst und darstellt. Yvonne Busu von der Rehaklinik Ortho-Mobile wird diese Technik zunächst im Rahmen eines Vortrags präsentieren und später auch zur Anwendung bringen.

Marie-Christin Vollmer, Oberärztin im St. Elisabeth-Krankenhaus, verspricht die Vorstellung eines Roboter-Tieres. Angewendet wird dieses in der Altenpflege, etwa bei dementen Menschen. „Es ist eine Möglichkeit, wieder einen Zugang zu den Patienten zu bekommen. Aber dahinter steht natürlich auch eine ethische Frage“, so Vollmar. Schließlich spiele man den Patienten nur eine Wirklichkeit vor.

Um den Dünndarm besser untersuchen zu können, wird am Evanglischen Krankenhaus eine 1,8 Zentimeter große Kapsel genutzt, die nach der Einnahme mit zwei Kameras Bilder der Organe schießt. Prof. Andreas Tromm wird diese neue Untersuchungsmethode erläutern.

Thema auch für jüngere Gäste

Hinzu kommen zahlreiche weitere Vorträge, die sich mit einer großen medizinischen Bandbreite beschäftigen und unter anderem auch Apps, Computerspiele und Hightech-Uhren zum Thema haben. „Vielleicht führt dieses Thema dazu, dass wir mehr jüngere Gäste zum Gesundheitstag locken“, sagt Dr. Jürgen Bachmann von der AMC-Praxisklinik, der die Idee zu diesem Thema hatte.

Das diesjährige Motto ist allerdings keine Verpflichtung an die Referenten, nur darüber zu sprechen. Dr. Sonia Birke Müller (Klinik Blankenstein) etwa wird über „Naturheilverfahren ohne jeden technischen Schnickschnack“ referieren. Abgerundet wird das Programm mit beliebten und rege nachgefragten Themen aus den Vorjahren sowie mehr als 30 Messeständen, die im gesamten Rathaus über Gesundheitsthemen jeder Art informieren werden. „Ich hoffe, dass auch in diesem Jahr viel los sein wird im Rathaus. Immerhin ist die Gesundheitsbranche der größte Arbeitgeber der Stadt“, sagte Bürgermeister Dirk Glaser.

Die Besucher sollen dann bei der abschließenden Podiumsdiskussion mit ihren Wünschen und Fragen selbst zu Wort kommen.

Fabian Nitschmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Junges Museum: Fame and Fortune von Philipp Valenta
Bildgalerie
Ausstellungseröffnung
Ein Abend in Weiss
Bildgalerie
Fest
Stadtmuseum Hattingen
Bildgalerie
Junges Museum
Stadtmuseum Hattingen
Bildgalerie
Junges Museum
article
11573852
Gesundheitstag wird digital
Gesundheitstag wird digital
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/gesundheitstag-wird-digital-id11573852.html
2016-02-17 20:00
Hattingen