Fest mit Musik, Bewegung und Sprachen

Sollten Sie heute auf dem Hof der Grundschule Bruchfeld Sprayer sehen: Bitte nicht die Polizei rufen! Das war vor knapp drei Jahren auf dem Gelände passiert, als junge Leute mit Billigung von Stadt und Schule Wände verschönerten. Nachbarn hatten die Beamten gerufen. An diesem Samstag werden Roman Zheleznyak und Emil Imdahl aktiv werden beim Tag der offenen Türen von Musikschule und VHS, in den die Grundschule mit einbezogen ist.

Von 13 bis 16 Uhr geht es rund auf dem Gelände an der Lessingstraße 10, wo zur Eröffnung der Chor der Bruchfeldschule, Jeki-Ensembles und die Lebenshilfe Musik machen. Draußen auf dem Schulhof und drinnen in Räumen und Pavillons wird durchgängig Programm geboten. Besucher können verschiedenen Ensembles beim Musikmachen zuhören, sich aber auch selbst ausprobieren und testen, ob Holzbläser, Streich- oder Zupfinstrumente, Klavier und Keyboard ihr Ding sind.

Die VHS bietet Geocaching an, macht Gesundheits- und Bewegungsangebote, gibt Informationen zum Umgang mit Tablet und Smartphone, lässt Spanisch sprechen und zeigt Keramik und Schmuck und bietet damit einen Ausschnitt ihres Programms. Auf dem Schulhof wird es eine Klangstraße geben, für Waffeln und Kaffee, Würstchen und kalte Getränke ist gesorgt. Fördervereine unterstützen die Veranstaltung.