Experte informiert über Demenz

Was man über Demenz wissen sollte, vermittelt Alexander Neidhard, Arzt und Supervisor (Deutsche Gesellschaft für Supervision) am Montag, 2. März, in seinem Vortrag „Was sollte ich über Demenz wissen?“ um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Perthes-Ring 18 in Niedersprockhövel.

Der Experte referiert darüber, wie sich Demenz bemerkbar macht, wie man Demenz verstehen kann – und welche Krankheiten Demenz hervorrufen können. Er vermittelt Wissen darüber, was bei der Begleitung und Betreuung von Personen mit einer Demenz zu beachten ist.

Demenz ist die Bezeichnung für ein Zustandsbild, das geprägt ist vom Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit, der in den meisten Fällen allmählich mit mehr oder weniger großen Schwankungen stattfindet.

Alexander Neidhard hat sich als Arzt, Fortbildner von Pflege- und Betreuungskräften sowie als Berater für Einrichtungen der Altenpflege lange mit dem gesamten Themenkomplex Demenz auseinandergesetzt. Er wird in seinem Vortrag aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz schöpfen und nach einer Einführung für Fragen zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.