EN-Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens geschlagen, gedemütigt, zu sexuellen Handlungen gezwungen, kontrolliert, bedroht oder vergewaltigt. Das Schicksal dieser Frauen soll auch im Ennepe-Ruhr-Kreis in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden. Am Samstag, 14. Februar, lädt der V-Day die Frauen weltweit dazu ein, „raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern“.

Im Ennepe-Ruhr-Kreis findet die dazugehörige Veranstaltung bereits zum dritten Mal statt. Schauplatz ist in diesem Jahr der Bürgerplatz in der Schwelmer Fußgängerzone. Dort beginnt die Aktion um 12 Uhr.

Die Betreiberinnen des Bunten Salons (Gleichstellungsbeauftragte EN-Süd und VHS EN-Süd), die Frauenberatung-EN und das Gesine Netzwerk Gesundheit laden alle Interessierten ein, ein Zeichen zu setzen. Begleitet werden sie vom Percussion Ensemble „Pentaton Streetpercussion“.