Damenchor meldet sich mit neuem Chorleiter zurück

Nach einer Phase, in der sich der Damenchor Hattingen-Welper etwas rar gemacht hatte, meldeten sich die Sängerinnen nun in der Aula der Realschule Grünstraße zurück – zum 15- jährigen Bestehen und mit neuem Chorleiter.

Martin Krause aus Essen, der auch schon einen Chor in Sprockhövel und Essen betreut, leitet jetzt den Damenchor. Und hatte auch bei diesem Konzert die musikalische Gesamtleitung. Der Chor nutzte sein 15-Jähriges in diesem Monat als Anlass, um wieder auf die Bühne zu treten.

Unterstützt wurden die Sängerinnen von
Alf Hoffmann, erster Violonist im Philharmonischen Orchester Dortmund, der bereits in den Jahren 2009 und 2011 das Publikum
begeisterte. Begleitet wurde er von dem
Pianisten Michael Hönes. Außerdem hatten die Hattinger Frauen den Männerchor
MGV Einigkeit Schwelm/Linderhausen eingeladen.

ln seiner fröhlichen und einzigartigen Art führte Martin Funda durch das Programm in der Aula der Realschule. Am Flügel begrüßte der Damenchor Hattingen-Welper erstmalig den Musiker Christian Zatryp. Foto: Speckenwirth