Das aktuelle Wetter Hattingen 23°C
Schulen

CDU Niederwenigern für Nikolaus-Groß-Schule

19.10.2012 | 22:00 Uhr
CDU Niederwenigern für Nikolaus-Groß-Schule
Namensgeber: Nikolaus Groß

Hattingen.  Die Orts-Union hat sich im Streit um den Namen des künftigen Schulverbundes positioniert.

Die CDU Niederwenigern spricht sich dafür aus, dass der im nächsten Jahr zu bildende Grundschulverbund im Ortsteil nach dem Widerstandskämpfer Nikolaus Groß benannt werden soll. Dessen Namen trägt bereits die Katholische Grundschule.

Diesen Beschluss fasste der Vorstand der Ortsunion am Donnerstagabend einstimmig. Ortsverbandsvorsitzender Theo Haske: „Nikolaus Groß ist unbestritten ein ganz herausragender Sohn unseres Heimatortes Niederwenigern. Schon vor seiner Seligsprechung hat deshalb die Katholische Grundschule unseres Ortes seinen Namen getragen. Es wäre völlig unverständlich, wenn mehr als zehn Jahre nach der Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II. die Bildung eines Schulverbundes in Niederwenigern zum Anlass genommen würde, seinen Namen aus der Hattinger Schullandschaft verschwinden zu lasssen.“

Mit seinem mutigen Eintreten für Freiheit und Menschenwürde gegen die barbarische NS-Diktatur, die er mit seinem Leben bezahlen musste, sei Nikolaus Groß eine herausragende Figur des Widerstandes gewesen, so Haske weiter. Und: „Alle Verantwortlichen in Schule und Politik sollten sich dessen bei den anstehenden Entscheidungen bewusst sein.“


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Infrastruktur muss besser werden
Stadtteile
Die Ortsbürgermeisterin von Oberstüter Dr. Ulrike Brauksiepe über die Stärken und Schwächen des kleinesten Hattinger Stadtteils in dem die Abgeschiedenheit Pro und Kontra zugleich ist.
WAZ zeigt Aufräumarbeiten nach Ela
WAZ öffnet Pforten
Leser erhielten bei „WAZ öffnet Pforten“ einen Blick hinter das Absperrband. Förster Thomas Jansen zeigte die gefährliche Arbeit nach dem Sturm.
Kirche und Stadt teilen sich die Kirchplatz-Sanierung
Kirchplatz
Stadt ersetzt kaputte Kalksandsteinplatten auf Gehweg rund um St. Georg und verlegt andere neu. Kosten: 30 000 Euro.
Begeisterung und Jubel – auch ohne Alkohol und Zigaretten
WM 1954
WAZ-Leser erinnern sich, wie sie das WM-Finale 1954 gesehen haben, das Deutschland mit 3:2 gegen Ungarn gewonnen hat.
Arbeiter-Samariter-Bund zieht in die Stadtmitte
ASB
Einweihung schon in der nächsten Woche – fünf Welperaner ziehen aus Ärger nicht mit um.
Fotos und Videos
Schulenberger Wald
Bildgalerie
Waldpforte
Ferienspaß in Hattingen
Bildgalerie
Bildhauer
Ferienspaß mit workshop für junge Künstler
Bildgalerie
Junge Künstler
Gebläsehalle feiert das 7:1
Bildgalerie
"Seleciao"