Caféteria im Krankenhaus hat wieder geöffnet

Das neue Team der Caféteria Augusta im Evangelischen Krankenhaus: Ralf Meyer, Eva Kimberly, Sylvia Hanke und Isabela Kornatz (v.li.).Foto:Walter Fischer
Das neue Team der Caféteria Augusta im Evangelischen Krankenhaus: Ralf Meyer, Eva Kimberly, Sylvia Hanke und Isabela Kornatz (v.li.).Foto:Walter Fischer
Foto: Fischer
Nach 30 Jahren unter der Leitung des Ehepaars Kunz betreibt das EvK das Café nun in Eigenregie.

Hattingen..  Die Cafeteria im evangelischen Krankenhaus (EvK) ist nach wochenlangen Bauarbeiten wieder geöffnet. Betrieben wird sie jetzt vom EvK selbst. „Unsere Cafeteria wurde jahrzehntelang liebevoll von der Pächterfamilie Kunz betreut“, schildert Mario Kleist, Verwaltungsleiter des Krankenhauses an der Bredenschieder Straße.

Fast 30 Jahre lang leitete das Ehepaar Kunz die Cafeteria – bis im vergangenen Jahr Wolfgang Kunz verstarb. Daraufhin kündigte seine Witwe Ursula Kunz den Pachtvertrag zum Ende 2014. Auf Bitten des Krankenhauses übernahm sie aber dann noch bis Januar diesen Jahres die Geschäfte.

Seit Anfang Februar ist das Krankenhaus selbst Betreiber der Gastronomie und begann nach der Übernahme direkt mit den Renovierungsarbeiten.

Mario Kleist erklärt: „Wir haben die Übernahme in Eigenregie dazu genutzt, dem gesamten Ambiente einen zeitlosen Stil zu geben.“ Dazu wurde das Mobiliar ausgetauscht, Wände und Fensterrahmen wurden gestrichen. Ein Großteil des technischen Inventars wurde durch neue Geräte ersetzt. Die Räumlichkeiten erhielten einen neuen Bodenbelag und der Kiosk, der zuvor nicht Teil der Cafeteria war, wurde mit ihr zusammengelegt. „Nun machen die Räume einen noch helleren, moderneren und einladenderen Eindruck,“ so Kleist.

Nach etwa zehn Wochen umfangreicher Veränderungen können die Patienten und Besucher das Angebot nun wieder nutzen.

Barista-Schulung

Küchenleiter Ralf Meyer und seine Mitarbeiterinnen Sylvia Hanke, Izabela Kornatz und Jennifer Arnold haben vor der Neueröffnung extra eine Barista-Schulung besucht. Das garantiere, so Meyer, „eine gleichbleibend hohe Qualität bei perfekten hygienischen Bedingungen, denn Pflege und Reinigung sind sehr wichtig für den Kaffeegenuss.“

Die frisch renovierte Cafeteria hat künftig montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen sind die Servicekräfte von 11.30 bis 17 Uhr für die Gäste im Einsatz.