Blutprodukte im Januar viel benötigt

Das DRK bittet die Mitbürger zur Blutspende. Der Januar zählt zu den verbrauchsstärksten Monaten und Blutprodukte sind nicht uneingeschränkt haltbar.

„Besonders dringend suchen wir neue Spender, die uns dann hoffentlich genauso gut gesonnen sind und lange treu bleiben wie unsere Stammspender und -spenderinnen. Bei uns ist jeder herzlich willkommen und Personen mit Rhesusfaktor negativ sind sehr gern gesehene Gäste“, sagt Stephan Jorewitz, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Zentrum für Transfusionsmedizin in Hagen.

Die Termine in Hattingen: Stadtmitte am Mittwoch, 21. Januar, von 15 bis 19.30 Uhr im DRK-Haus, Talstraße 22 und in Niederwenigern am Dienstag, 27. Januar, von 15.30 bis 19 Uhr im katholischen Pfarrheim St. Mauritius, Rüggenweg 19. Blut spenden kann jeder ab 18. Jahren, Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende sollte immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE