Awo setzt auf gute Nachbarschaft

„Willkommen!“ heißt seit Januar das Motto des Nachbarschaftscafés, das von der Awo initiiert wurde. Jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr hat das Nachbarschaftscafé seine Türen im Gemeindeamt Welper für Geflüchtete und alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Vor allem Flüchtlingsfamilien mit Kindern folgen dieser Einladung und gehören mittlerweile zu den Stammgästen. Gemeinsam trinkt man Kaffee und tauscht sich aus, lernt Deutsch und spielt Spiele. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland – etwa bei Wohnungs- und Kitaplatzsuche – bietet das ehrenamtliche Awo-Team praktische Hilfe. Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke ( 0171/ 11424 33) in Verbindung zu setzen oder im Café vorbeizuschauen.