Das aktuelle Wetter Hattingen 16°C
Medien

Auf Kinderausweis nur Kinderbuch

08.06.2012 | 17:56 Uhr
Auf Kinderausweis nur Kinderbuch
Bei der Nutzung der Medien ist eine Grenze erreicht.

Hattingen.   Bibliothek: Neue Gebührenordnung schließt Billignutzung durch Erwachsene aus

E-Books und andere neue Medien sorgen bei den Ausleihzahlen in der Stadtbibliothek noch einmal für einen Aufschwung. „Alles deutet darauf hin, dass wir 300 000 erreichen“, sagt Bernd Jeucken, Leiter der Stadtbibliothek. Als er vor vielen Jahren an der Bredenscheider Straße anfing, lag die Zahl bei 120 000. Trotz stärkerer Nutzung lässt sich an der Aufwärtsschraube aber nicht beliebig drehen. „Es ist eine Art Grenze erreicht“, so Jeucken im Kulturausschuss.

Bei E-Books hat es zwar in 50 Tagen 1200 Ausleihen gegeben. Die Mengen an Büchern wie noch vor zehn Jahren am alten Standort würden in der Stadtbibliothek, die seit drei Jahren im Reschop Carre sitzt, aber nicht mehr mitgenommen. Die Konkurrenz der anderen Medien sei zu groß. Außerdem handelt es sich um einen Ort, von dem man nicht nur Dinge mitnimmt, sondern sich gern aufhält, im Internet surft, Kaffee trinkt, sich mit anderen trifft.

Nach 18 Jahren passte die Politik einstimmig nun auch die Benutzungsordnung den veränderten Bedingungen an. Seit Mitte der 90er Jahre habe sich nicht nur das Aufgabenprofil und die Arbeitsweise der Bibliothek entscheidend gewandelt, sondern auch deren mediale Serviceangebote, bedingt durch die Digitalisierung der Gesellschaft.

Die Neufassung berücksichtigt Entwicklungen. So verbucht der Kunde seine Bücher selbst, steht den Mitarbeitern nicht mehr gegenüber, nutzt das Internet. Benutzt er den Ausweis zur Identifizierung, muss er sein Konto anschließend ordnungsgemäß schließen. Tut er es nicht, haftet die Bibliothek nicht für Schäden. Sie sichert sich ab.

Auch, dass sich nicht Familien über den preiswerten Kinder- oder den kostenlosen Erstleserausweis bedienen. Eine altersspezifische Begrenzung von Medien wird eingeführt. Ab zehn Jahren ist die OnleiheRuhr möglich. Sie kostet zwei Euro je Medium für den E Book-Reader, den die Bibliothek auf Wunsch zur Verfügung stellt. Ansonsten bleiben Gebühren, Tarife und Regelungen gleich. Aus der Ausleih- wird eine Nutzungsgebühr, die Höhe bleibt mit 18 Euro im Jahr für Erwachsene gleich. Minderjährige zahlen fünf. Neu hinzu kommt ein Euro pro Konsolenspiel. Der werde, so Jeucken, anstandslos gezahlt. Zwei Euro will die Bibliothek nicht nehmen, da hauptsächlich Kinder die Spiele nutzen. Die neue Hausordnung sieht auch den Blick in die Tasche vor – damit Medien nicht unverbucht mitgenommen werden. Was, so Beigeordnete Beate Schiffer, kein Problem sein dürfte, wenn Leute ihre Tasche freiwillig öffnen.

Brigitte Ulitschka



Kommentare
09.06.2012
07:42
Ach...
von Sternenpaule | #1

aber surfen auf beliebigen Seiten im Internet, ist problemlos möglich...

Aber Hauptsache die Kohle stimmt, was inhaltlich läuft....wen interessiert es denn in Hattingen?

Aus dem Ressort
Störung bei Telefonanbieter betrifft etwa 50 Hattinger
Telefonausfall
50 Hattinger sind ohne Internet und Telefon. Techniker tauschen jetzt ein überhitztes Teil aus, das für Ausfälle sorgt.
Schimmel in der Wohnung vorbeugen
Altstadtgespräch
Das Altstadtgespräch in Hattingen klärt, warum Schränke besser nicht an Außenwände gestellt werden sollten.
Feuer greift am Südring vom Balkon auf das Dach über
Brand
Ein Mehrfamilienhaus musste in der Nacht zu Donnerstag, 28. August, evakuiert werden. Die Nierenhofer Straße war zeitweise gesperrt. Niemand wurde verletzt.
CDU will Umzug des Stadtmuseums
Kultur
Christdemokraten plädieren für Verlegung und stellen Standort in Blankenstein in Frage. SPD und Förderverein halten mit bisheriger Ausstellungs-Einheit dagegen.
Auf die Pilze, fertig, los!
Interview
Die Hauptsaison für Sammler hat begonnen. Naturführer Martin Maschka gibt Tipps und verrät, warum Pfifferlinge und Co. mitunter auch an der Leine hängen.
Fotos und Videos
Die Erstklässler an den Grundschulen in Hattingen
Bildgalerie
Idötzchen 2014
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr