Zigarette im Fußraum – Hagener (22) kracht in Porsche

Die Überschrift der Polizeimeldung lautete: "Die teuerste Zigarette seines Lebens!"
Die Überschrift der Polizeimeldung lautete: "Die teuerste Zigarette seines Lebens!"
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Kurioser Unfall: Einem jungen Mann fällt die Zigarette in den Fußraum, er will den Sitz verstellen, erschreckt sich! Dann fährt er auf einen Porsche auf.

Hagen.. Pech für einen Opel-Fahrer aus Hagen: Erst fiel ihm die Zigarette in den Fußraum, dann spielte der Fahrersitz verrückt und schließlich fuhr er auch noch auf einen Porsche auf - der sich dann auf einen Renault schob.

Ein 22-jährige Hagener befuhr laut Polizeibericht am Samstag die Oedenburgstraße. Als er auf die rote Ampel zufuhr, an der bereits ein 51-Jähriger in seinem Porsche und eine 35-Jährige in ihrem Renault Clio warteten, fiel ihm seine Zigarette in den Fußraum. Um diese aufzuheben, verschob er den Fahrersitz nach hinten. Der Sitz verschob sich allerdings nicht nur ein Stück, sondern komplett nach hinten.

Der 22-Jährige erschrak so sehr, dass er das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte und auf den Porsche auffuhr. Dieser wurde dadurch auf den Renault geschoben. Der Porschefahrer klagte über Schmerzen im Nacken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Der Gesamtschaden beträgt rund 11.000 Euro.