Wirtschaft und Politik

Liselotte Funcke wurde 1918 geboren. Nach dem Krieg war sie als Prokuristin der von ihrem Urgroßvater gegründeten Schraubenfabrik Funcke & Hueck tätig.

Nach ihrem Eintritt in die Politik war sie u.a. Vizepräsidentin des Bundestages und Ministerin für Wirtschaft und Verkehr in NRW.