Willi Junker übernimmt Vorsitz

Der Vorstand des heimischen Männerchores MGV Harmonie.
Der Vorstand des heimischen Männerchores MGV Harmonie.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Der MGV Harmonie hat einen neuen Vorsitzenden: Willi Junker löste bei der Jahreshauptversammlung im Clubraum des Bürgersaales Walter Weustermann ab, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte.

Nachdem die Choristen der verstorbenen Sangesbrüder Dieter Klobes und Adolf Wahlen gedacht hatten, ließ Schriftführer Jürgen Stute das vergangene Jahr Revue passieren. Die beiden Kassenprüfer Gerd Höllermann und Horst Röding bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung, so dass der gesamte Vorstand entlastet wurde.

Bei den Neuwahlen kandidierte Weustermann nicht mehr. Willi Junker, der dieses Amt schon einmal innehatte, erklärte sich bereit, den Vorsitz noch einmal für zwei Jahre zu übernehmen. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der zweite Vorsitzende Werner Landefeld würdigte die Verdienste des scheidenden Vorsitzenden Walter Weustermann und auch die Bereitschaft von Willi Junker.

Terminkalender ist prall gefüllt

Der Terminkalender für 2015 ist mit Auftritten prall gefüllt. Unter anderem wird es wieder ein gemeinsames Weihnachtskonzert mit dem befreundeten Elseyer-Nahmer-Männerchor am 27. Dezember in der Sankt-Bonifatius-Kirche geben.