Das aktuelle Wetter Hagen -3°C

Einzelhandel

Wie man mit Fabrikverkäufen in NRW Geld sparen kann

14.01.2013 | 10:16 Uhr

Windeln, Tablet-PCs, Zwieback und Wurst. Eigentlich gibt es nichts, was die Fabrikverkäufe der Region nicht im Angebot haben. Wie die Unternehmen ihre Produkte und B-Ware an den Kunden bringen ist dabei so unterschiedlich, wie die Produkte selbst. Während das eine Unternehmen den Fabrikverkauf als...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Phoenix siegt kampflos
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Göttingen
Bildgalerie
Basketball
Protest gegen Sportgebühr
Bildgalerie
Fotostrecke
Neuschnee in Breckerfeld
Bildgalerie
Winter
Aus dem Ressort
Einbrecher mit Kletterkünsten
Polizei
In der Nacht zum Heiligen Abend, zwischen 3 und 6 Uhr, verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zugang über einen Hinterhof zu einem Gebäude in...
Für Fidschi-Inseln hat der Ex-Feuerwehr-Chef noch keine Zeit
Wisotzki-Porträt
Knapp 41 Jahre agierte Horst Wisotzki in Hagen als Feuerwehrmann. Wir haben mit ihm gesprochen – über Wahlkampf, seine Krankheit, seine Familie . . .
Bedürftige Menschen genießen Besinnlichkeit
CVJM
Was bedeutet die Weihnachtszeit für Sie? Zugegeben, das ist keine einfache Frage und die Antworten reichen wahrscheinlich vom Zusammensein mit der...
Kein großer Widerstand gegen Mindestlohn
Mindestlohn
Jetzt wird es ernst: Ab dem 1. Januar 2015 gilt in ganz Deutschland ein Mindestlohn von 8,50 Euro in der Stunde.
Helmut Diegel - Mit nur einem Handy raus aus dem Hamsterrad
Diegel-Porträt
Bei einer Wanderung über den Drei-Türme-Weg blickt der Hagener Polit-Profi Helmut Diegel nach einer Nahtod-Erfahrung auf sein neues Leben.