Westermeyer plagen einige Personalsorgen

Hohenlimburg..  Am morgigen Sonntag hat Badminton-Regionalligist BC Hohenlimburg sein Nachholspiel beim BV Mülheim an der Ruhr terminiert. Spielbeginn ist um 11 Uhr in der Sporthalle Ludwig-Wolker-Straße.

Hendrik Westermeyer plagen einige personelle Sorgen. So meldeten sich einige Akteure beim Training ab, sind wie viele andere auch von Erkältungen geplagt. Dennoch ist sich Westermeyer sicher, morgen eine schlagkräftige Truppe aufbieten zu können.

„Leider ist der Reiz ein wenig verloren gegangen“, sagte der Übungsleiter während des gemeinsamen Training mit den Landesliga-Fußballern des SV Hohenlimburg 1910 (siehe oben). Der Aufstiegsplatz ist so gut wie vergeben, der BC Wipperfeld ist kaum noch einzuholen. „Aber wir werden die Saison natürlich vernünftig beenden. Gegen Mülheim peilen wir einen Sieg an.“

Weitere Spiele: Oberliga: BC Beuel III – BCH II (Samstag, 18 Uhr); BCH II – TV Refrath III (Sonntag, 11 Uhr); Verbandsliga: BCH III – TuS Scharnhorst (Samstag, 18 Uhr); Landesliga: BCH IV – TuS Bommern (Samstag, 18 Uhr); Kreisliga: BCH V – TuS Bommern III (Montag, 19 Uhr); Jugend-Verbandsliga: SSV WBG Bochum – BCH (Samstag, 16 Uhr).