Vorschrift im Personenbeförderungsgesetz

  • Am 1. Januar trat eine Novelle des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) in Kraft, mit der zum ersten Mal eine Frist zur Herstellung vollständiger Barrierefreiheit festgelegt wird.

  • In Paragraph 8, Absatz 3 heißt es: „Der Nahverkehrsplan hat die Belange der in ihrer Mobilität oder sensorisch eingeschränkten

  • Menschen mit dem Ziel zu berücksichtigen, für die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bis zum 1. Januar 2022 eine vollständige Barrierefreiheit zu erreichen.“ Daran arbeitet die Stadt Hagen nun.