Virginia Sedlaczek erzielt Treffer von der Mittellinie aus

J ugendfußball, Kreisliga A: SV Hohenlimburg 1910 AI - SC Obersprockhövel 1:1 (0:1). Der Gastgeber war zum Rückrundenauftakt völlig von der Rolle und gab unnötig zwei weitere Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. Nachdem die erste Hälfte völlig verschlafen wurde und ein krasser Abwehrfehler zur Gästeführung resultierte, zeigte die Mannschaft streckenweise im zweiten Abschnitt besseren Fußball. Jedoch reichte dies lediglich zum sehenswerten Ausgleich durch Christo Mpampalitsas nach herrlicher Vorarbeit von Dominik Grandrath.

Kreisliga A: SV 1910 BI – TSG Sprockhövel 2:1 (1:1). Mit nur zwölf Spielern starteten die Zehner in ihr erstes Rückrundenspiel. Das Spiel begann sehr zerfahren, Spielzüge kamen kaum zustande. Obersprockhövel ging durch einen fatalen Abwehrfehler früh in Führung.

Cem Kaynak mit Ausgleich

Die Platzherren hielten dagegen und schafften noch in der ersten Hälfte durch Cem Kaynak den Ausgleich. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte nach. Der Gast hatte mehr Luft, aber die Zehner zeigten sich sehr kämpferisch. Mit allen Mitteln hielten sie dagegen und wurden mit dem Siegtreffer von Fitim Idrizaj belohnt.

Kreisliga B: TuS Ennepetal II - SV Hohenlimburg 1910 DI 1:3. Eine gute Vorbereitung nach der Winterpause sorgte dafür, dass mit einem Sieg die Rückrunde optimal begann.

Kreisliga C: SV 1910 DII – TuS Ennepetal III 2:10 (1:4). Die DII musste viel Lehrgeld bezahlen. Zwar konnte Julian Lutz in der zehnten Minute noch ausgleichen, aber danach häuften sich die Fehler. Aber das schönste Tor des Tages durften die Zehner erzielen. Virginia Sedlaczek erzielte den 2:5-Anschlusstreffer von der Mittellinie aus.