Verwöhnprogramm von den Haarspitzen bis zu den Zehen

Hohenlimburg..  Gäste des Richard-Römer-Lennebades dürfen sich auf abwechslungsreiche Wochen freuen: Gleich neunmal steht die dortige Sauna ganz im Zeichen besonderer Aktionstage, an denen Manuela Dietrich zu innovativen Aufgüssen einlädt. Im Interview erzählt die 44-Jährige, was die Besucher erwartet.


Frage: Eines vorab – warum engagieren Sie sich persönlich so für das Lennebad?
Manuela Dietrich:
Ich bin gebürtige Hohenlimburgerin und 2012 wieder an die Lenne gezogen. Das Hallenbad liegt mir besonders am Herzen, weil ich dort früher selbst viel geschwommen und auch gearbeitet habe. Als ich dann hörte, dass ein Förderverein für das Richard-Römer-Lennebad gegründet wurde, wollte ich mich als Meisterin für Bäderbetriebe und speziell als Saunameisterin dort engagieren.


Ihre Arbeit während der zahlreichen Aktionstage erfolgt also ehrenamtlich?
Genau. Das jeweilige Programm erstelle ich selbst und schicke es dann zunächst zur Hagenbad GmbH, die theoretisch ein Veto einlegen könnte. Das ist aber noch nie passiert. Von Hagenbad bekommen wir dann die Aufgussmittel; gibt es besondere Angebote in der Sauna wie Obst- und Gemüseplatten oder auch einen Kinderpunsch, dann zahlt das normalerweise der Förderverein oder ich bringe selbst etwas mit.


Was bringen solche Events und welche stehen für die kommenden Tage und Wochen auf dem Programm?
Diese Aktionstage sollen im kleinen Rahmen Highlights setzen. Am Samstag, 3. Januar, lautet das Thema beispielsweise „Gesundes neues Jahr“, am Dienstag, 6. Januar, gibt es den „Ladies-Day“. Dabei können sich die Damen dann von den Haarspitzen bis zu den Zehen verwöhnen lassen – unter anderem mit verschiedenen Aufgüssen, aber auch einer Haarkur, einer Gesichtsmaske oder einem Fußpeeling. Und das alles ist im normalen Eintrittspreis eingeschlossen – es kostet nichts extra.


Welche Wirkung besitzen solche Aufgüsse?
Wer regelmäßig in die Sauna geht, baut nach einer gewissen Zeit einen Gesundheitsschutz auf: Das Immun- und das Herz-Kreislaufsystem werden gestärkt.

Die Sauna kann sich sogar blutdrucksenkend auswirken, allerdings sollten Menschen mit Bluthochdruck zunächst Rücksprache mit einem Arzt halten.
Sind Sie der Sauna nur beruflich oder auch privat verbunden?
Ich bin selbst regelmäßiger Saunagänger!