Vertrag wird Marktbedingungen angepasst

Erbbauzins in Höhe von 2500 Euro. Der neue Erbpachtvertrag zwischen Stadt und Reiterverein wurde den heute üblichen Marktbedingungen angepasst.

Während sich die Erbpacht bislang auf lediglich 460,16 Euro pro Jahr belief, soll sie nun 2500 Euro betragen und ab Januar 2017 jährlich um 500 Euro erhöht werden, bis sie bei 5500 Euro liegt (was 2022 erreicht wäre).


Für das Jahr 2014 hat der Reiterverein den vorgesehenen erhöhten im Vertrauen auf eine Verlängerung des Vertragsverhältnisses bereits gezahlt.